Samsung Cinema Screen: Das ist mal ein großer Fernseher

von Manuel Karner (29. März 2017)

(Quelle: Samsung News)

Der neue Fernseher von Elektronik-Hersteller Samsung nennt sich "Cinema Screen" und ist eine 10,3 Meter große Leinwand. Leider ist das Gerät nicht für das Heimkino ausgerichtet, sondern orientiert sich klar an Kino-Betreiber.

Auf der CinemaCon 2017 in Las Vegas (offizielle Convention der nationalen Vereinigung von Theaterbesitzern) präsentierte Samsung den Cinema Screen, um das Publikum damit einen Blick auf die Zukunft des Kinos werfen zu lassen. Der Fernseher bietet eine echte 4K-Auflösung mit 4096 x 2160 Pixel und ist ausgestattet mit QLED-Technik.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Erstaunlich soll nicht nur die Größe, sondern auch die Bildschirmhelligkeit ausfallen. Die Darstellung erreiche nämlich die zehnfache Helligkeit eines herkömmlichen Kinoprojektors. Damit wäre dieser Fernseher das erste HDR (High Dynamic Range) LCD-Gerät in einem Kinosaal. Ob der Fernseher hingegen auch 3D-fähig ist wurde nicht bestätigt.

Der Cinema Screen besteht aus einzelnen Panels. Diese sollen so zusammengeführt werden können, dass der Eindruck entsteht, es handle sich um einen einzelnen Bildschirm. Käuflich zu erwerben könnte das schmucke Stück erst für satte 30.000 US-Dollar (ungefähr 27.600 Euro) sein. Da keine Projektoren bei Kinovorführungen mit dem Cinema Screen vonnöten wären, sollen durch die einheitliche Ausleuchtung auch keine optischen Verzerrungen mehr entstehen können.

Wann und ob dieser Bildschirm tatsächlich in örtlichen Kinos seine Verwendung findet ist bisher noch nicht bekannt, vor allem da der Cinema Screen erst durch die DCI (Digital Cinema Initiative) zertifiziert werden muss.

Beachtenswert in Punkto Größe und Technik ist übrigens auch der weltweit erste Laptop mit drei Bildschirmen.

Stellt euch nur vor, welches Spielerlebnis diese zehn Meter große Leinwand bieten könnte. Da wäre selbst der geteilte Bildschirm in Koop-Kampagnen noch zu groß. Heikel könnte die Sache jedoch werden, wenn ihr Mehrspieler-Partien gegen euren Freund austragen wollt und ihn bitten würdet, nicht auf eure Bildschirmhälfte zu glotzen.

Tags: Film   Hardware  

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht