Test Dead or Alive Extreme 2

von Frank Roglmeier (27. Dezember 2006)

Sonne, Strand und heiße Mädels. Der ideale Urlaub für jedermann. Mit "Dead or Alive Extreme 2" scheint die Sonne nun auch auf der Xbox 360. Ob Volleyball, Jetski-Fahrten oder tolle Pool Spiele, der Titel soll Spaß für Jung und Alt bieten. Aber begeistert der Titel auch so wie seine Prügelvorgänger?

Bei solchen Aussichten braucht man keine Story mehrBei solchen Aussichten braucht man keine Story mehr

Story - oder so ähnlich

Nachdem die Jungs und Mädels in ihrem aktuellsten Prügelspiel "Dead or Alive 4 " die Welt vor dem mächtigen und finsteren Konzern DOATEC gerettet haben, ist diese nun wieder sicher. Aber leider nur kurzzeitig. Obergangster Zack versucht mit allen Mitteln seinen früheren Arbeitsgeber wieder auf die Füße zu helfen. Sein Plan, das neue Imperium soll auf dem untergegangenen Inselparadies New Zack Island auferstehen. Nachdem diese mit der neusten Technologie wieder auf die Wasseroberfläche verfrachtet wurde kann der Aufbau des DOATEC Konzerns beginnen. Doch Gerüchte über ein neues "Dead or Alive" Kampfturnier machen sich weltweit breit, zudem erhalten alle weiblichen Kämpfer der vorherigen DOA Turniere schriftliche Einladungen für einen entspannenden Urlaub mit Luxus pur auf New Zack Island. Eine Falle? Leider war das schon alles mit der Story, das Spiel lebt die Storylinie keineswegs fort, weswegen man sich eigentlich eine Hintergrundgeschichte hätte sparen können.

Bei den Pool-Spielchen ist Schnelligkeit gefragtBei den Pool-Spielchen ist Schnelligkeit gefragt

Urlaub

Wer träumt als männliches Wesen nicht auch davon, auf einer karibischen Insel nur mit halbnackten Mädels Urlaub zu machen. Mit "Dead or Alive Extreme 2" könnte dieser Traum wahr werden. Bereits auf der Xbox erschien der Vorgänger "Dead or Alive Beach Volleyball", in dem ihr mit den DOA Mädels heiße Volleyballmatches austragen konntet. Mit dem Nachfolger rückt aber die Hauptattraktion des Vorgängers, das Volleyballmatch, eher in den Hintergrund. Spaßige Minispiele sind diesmal das Hauptaugenmerk des Spieles. Eine schnelle Jetski-Jagd, lustige Pool-Aktivitäten, Tauziehen, Strandrennen oder das altbekannte und sehr beliebe Beach-Volleyball usw., das Spiel bietet Urlaub pur, zumindest virtuell. Prügeleinlagen sucht der Spieler hier leider vergebens. Diese und viele weitere Minispiele dürft ihr mit bis zu neun DOA Mädels spielen. Zur Auswahl stehen, Kasumi, Helena, Ayane, Christie usw. Übrigens, männliche Charaktere gibt es in "Dead or Alive Extreme 2" keinen einzigen, wer braucht das denn auch.

Weiter mit: Test Dead or Alive Extreme 2 - Seite 2

Kommentare anzeigen

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dead or Alive Extreme 2 (Übersicht)