Optionale Bossgegner: Diese Bösewichte haben es faustdick hinter den Ohren

von Dennis ter Horst (Freitag, 28.04.2017 - 17:40 Uhr)

In der Regel bietet euch jedes Spiel in irgendeiner Art und Weise einen Bossgegner. Jener tritt normalerweise am Ende eines Levels auf und möchte euch zeigen, wer hier das Sagen hat.

Doch genügend Spiele bieten euch die Möglichkeit, Bosse zu überspringen oder optional anzutreffen. Das bedeutet, dass diese Gegner nicht zwingend besiegt werden müssen, um im Spiel weiterzukommen. Zwar kann das hilfreich sein, doch wenn euch ein Spiel besonders gut gefällt, wollt ihr schließlich alles mitnehmen, was ihr so findet. Dazu gehören auch beinharte Gegner, die euch ans Leder wollen.

Die Bilderstrecke gibt euch einen Eindruck von so einigen Bossen, die ihr antreffen, aber auch umgehen könnt. Erkennt ihr einige der Gegner wieder oder habt schon selbst gegen sie gekämpft? Es sei euch wohl gesagt: Hierbei handelt es sich um so richtige Fieslinge, die sich nicht einfach besiegen lassen und auch gar nicht dafür konszipiert wurden. Die sind gemein und der eine oder andere zerstörte Controller könnte dabei herauskommen.

Habt ihr noch weitere fiese optionale Bosse auf Lager? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Das ultimative Quiz zu Zelda - Breath of the Wild

Das ultimative Quiz zu Zelda - Breath of the Wild

The Legend of Zelda - Breath of the Wild ist ein Spiel, das euch hunderte Stunden beschäftigen kann. Um der (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Panorama
  4. Optionale Bossgegner: Diese Bösewichte haben es faustdick hinter den Ohren

zurück zur Panorama-Übersicht

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website