Das solltet ihr dieses Wochenende zocken: Apartheid und Dystopie

von Daniel Kirschey (13. Mai 2017)

Es wird langsam Sommer. Draußen wird's heller, Menschen strömen fröhlich und heiter in grüne, duftende Parks und lecken an süßem Eis. Zeit die Rolläden runterzulassen, das Licht zu dimmen und in eine Dystopie abzutauchen.

In dieser Reihe möchten wir euch jede Woche ein Spiel vorstellen, das ihr perfekt am Wochenende zocken könnt. Das kann verschiedene Gründe haben: Ein Angebot, ein zeitlicher Anlass oder eine persönliche Anekdote eines Redakteurs. Wir hoffen, dass ihr dadurch selbst einen Zugang zu diesen schönen Spielen finden könnt.

Die Stadt liegt im Dunklen darnieder. Vereinzelte Neon-Lichtpunkte glimmen und blinzeln in die Nacht. Die nassen und dreckigen Straßen schwemmen Menschen aus den Eingängen und überall beobachtet die Exekutive Verhalten und Gespräche der Massen. Willkommen in Deus Ex - Mankind Divided. Kein schöner Anblick.

Zwar ist die Handlung mit ihren Anspielungen auf die südafrikanische Apartheid etwas misslungen - schließlich stellen die kybernetisch verbesserten Menschen, wie der Vorgänger Deus Ex - Human Revolution gezeigt hat, wirklich eine Bedrohung dar - spielerisch kann man dem neueren Teil jedoch nichts vorwerfen. Das zeigt auch der spieletipps-Test "Deus Ex - Mankind Divided: Die Serie erreicht eine neue Ebene".

Wer also am Wochenende statt in seliger Verzückung durch die sommerlichen Promenaden der jeweiligen Stadt zu flanieren, mit einer durchaus gekonnten Darstellung der Dummheit und dem Zynismus der Menschheit konfrontiert sein will, dem sei das Spiel empfohlen. Vor allem, da ihr Deus Ex - Mankind Divided momentan für nur ein paar Euro auf Amazon bekommt.

Also los, hört auf zu jauchzen und schminkt euch das falsche Lächeln der Fröhlichkeit vom Gesicht! Stellt euch einer Welt, die so entfernt nicht mehr zu sein scheint. Viel Spaß!

Tags: Science-Fiction   Singleplayer  

Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Pokémon-Wahnsinn: Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Viele Fans der Taschenmonster haben eine oder zwei Schrauben locker. Das ist besonders offensichtlich in der (...) mehr

Weitere Artikel

Kritik gegen Valve aufgrund von Amoklauf-Spiel

Active Shooter: Kritik gegen Valve aufgrund von Amoklauf-Spiel

Es ist ein Spiel, bei dem die Kontroverse vorprogrammiert ist: Am 6. Juni soll auf Steam Active Shooter erscheinen. Ein (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link