Arc Symphony: Der JRPG-Klassiker, den jeder liebt - oder etwa nicht?

von Sören Wetterau (16. Mai 2017)

Sagt euch der Name des PlayStation-Spiels Arc Symphony etwas? Nicht? Dann habt ihr wohl eines der unbekanntesten, aber besten Spiele der ersten Sony-Konsole verpasst. So zumindest der Eindruck, wenn ihr auf Twitter nach diesem Namen sucht. Vom Indie-Entwickler Bespoke Games heißt es zum Beispiel wie folgt:

(*"Eine unserer größten Inspirationen als Team für Drop Dead Gorgeous!"*)

Die Verpackung weckt sofort nostalgische Gefühle, während das Titelbild an die ersten "Final Fantasy"-Abenteuer auf der PlayStation erinnert. Nur weiß offenbar im Internet keiner, was Arc Symphony denn nun für ein Spiel ist, trotzdessen, dass es hier und dort überschwänglich gelobt wird.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Der Grund für die fehlenden Informationen ist dabei ziemlich simpel: Arc Symphony existiert gar nicht. Zumindest nicht als PlayStation- und JRPG-Klassiker. Stattdessen handelt es sich um eine virale Marketingkampagne der beiden Entwickler Sophia Park und Penelope Evans, wie Nutzer des englischsprachigen Neogaf-Forums herausgefunden haben.

Auf der Suche nach Antworten wurde zu Beginn der übliche Weg eingeschlagen: Die Suchmaschine Google aufrufen und nach Arc Symphony und dessen Entwickler Aether Interactive befragen. Abgesehen von einer Fanseite auf Neocities, die vage Infos zur Geschichte des angeblichen Spiels bereithält, und einigen Twitter-Beiträgen ist sonst nichts im Internet zu finden.

Twitter ist jedoch schlussendlich des Rätsels Lösung: Fast alle Entwickler, die etwas über Arc Symphony geschrieben haben, sind Teilnehmer des Toronto Comics and Art Festivals gewesen. Nach und nach hat sich ein Bild ergeben, welches mittlerweile vollendet ist.

Arc Symphony ist doch real, aber kein klassisches Rollenspiel. Das Indie-Spiel ist als kostenlose Version auf der itch.io-Webseite von Sophia Park erhältlich und erinnert zuweilen an ein Text-Adventure à la Forgotten. Somit schließt sich der Kreis und die kuriose Geschichte eines PlayStation-Spiels, welches nie existiert, aber doch lebendig ist, endet.

In unserer Bilderstrecke der wichtigsten und größten PlayStation-Klassiker taucht Arc Symphony daher nicht auf. Dafür aber Tekken, Crash Bandicoot, Spyro, Tony Hawk's Skateboarding und viele mehr.

Tags: Fun   Retro  

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht