Diese 10 Spiele haben ihre Schöpfer ruiniert

von Micky Auer (26. Mai 2017)

In der Spieleentwicklung fließt oft jede Menge Geld. Darin unterscheidet sich die Spieleindustrie nicht von der Filmindustrie. Und noch eine Gemeinsamkeit: Ein Flop bedeutet meist das Ende des Studios. Hier sind zehn Beispiele:

Es gibt sie also, diese Spiele, die ihren Schöpfer in den Ruin getrieben haben. Nun gut, nicht die Spiele sind an der Misere Schuld, sondern die Menschen, die an ihrer Entwicklung beteiligt waren. Schlechtes Management, Fehlentscheidungen in der Gestaltung, zu gewagte Experimentierfreudigkeit ... Die Liste ist lang.

Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Pokémon: Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Im Gegensatz zu den Vorgängern haben heutige Pokémon-Spiele eine solide Grafik. Kinder und Gamer, die nur (...) mehr

Weitere Artikel

Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link