Der "300 Euro"-Gaming-PC: Möglich oder nicht?

von Stephan Schünke (27. Juni 2017)

Zocken am PC hat in den vorigen Monaten wieder ordentlich an Fahrt aufgenommen. Das liegt zum einen daran, dass zahlreiche Spiele erschienen sind und zum anderen vielen Menschen realisiert haben, dass ein PC deutlich flexibler einsetzbar ist. Dafür ist jedoch ein starker Gaming-PC auch teuer. Aber müsst ihr für wirklich jedes Spiel einen "1.X00 Euro"-PC zuhause haben? Wir sagen nein.

Wenig Budget und dennoch zukunftssicher

Dieser Gaming-PC richtet sich an alle, die einen Computer zum Arbeiten, Surfen aber auch zum Zocken benötigen und das dringend. Natürlich könnt ihr stärkere Systeme bauen, wenn ihr länger spart. Doch ist der ein oder andere schnellstmöglich auf ein System angewiesen.

Unser "300 Euro"-PC-Projekt haben wir so entwickelt, dass ihr zukünftig problemlos aufrüsten könnt. Der PC eignet sich überwiegend für Spiele wie Counter-Strike Global Offensive, League of Legends, Minecraft und Dota 2. Diese Spiele könnt ihr problemlos mit 80 FPS und mehr mit einer hohen Auflösung spielen. Mit etwas Feintuning ist aber auch Battlefield 1, World of Warcraft und alles andere gar kein Problem. Natürlich müsst ihr dabei beachten, dass ihr diese Spiele nicht in den höchsten Einstellungen spielen könnt.

Gaming ist Gaming

Wer jetzt denkt, dass Gaming-PCs nur echte Gaming-PCs sind, wenn ihr The Witcher 3 auf 4K und maximaler Auflösung spielen könnt, der sollte bedenken, dass nicht alle Menschen solche Spiele mögen und spielen wollen. Demnach solltet ihr euch vor der Anschaffung eines solchen Rechners immer fragen, was ihr zocken möchtet. Aktuelle Indie-Games und Spiele, die wir bereits oben erwähnt haben, sind die besten Beispiele - auch in unserem Spielecheck zu diesem PC.

Die Komponenten

Wie auch in unserem "Xbox One X"-Killer kommt erneut ein Intel Pentium G4560 zum Einsatz, der schon in der Vergangenheit eine sehr gute Figur machte. Zahlreiche Tests im Internet beweisen, dass der kleine 60 Euro teure Prozessor mehr leistet, als viele denken.

Für die grafische Darstellung sorgt in diesem günstigen "Build" eine Multimedia-Grafikkarte – die Geforce GT 1030. Diese Karte ist dafür vorgesehen 4K-Inhalte in Multimedia-PCs abzuspielen, doch kann der kleine Pixelschubser erheblich mehr. Denn für nur 60 bis 70 Euro erhaltet ihr eine günstige Übergangskarte, die selbst CS:GO mit 90-100 FPS darstellen kann und das mit hohen Einstellungen.

Zur weiteren Hardware zählt eine 500 Gigabyte große Festplatte, das AsRock H110M DGS rev. 3.0 und ein Kolink Aviator M Gehäuse mit drei vorinstallierten Gehäuselüftern. Damit der PC zukünftig auch wunderbar aufrüstbar ist, wählen wir das Seasonic S12II mit 430 Watt und einer Bronze-Zertifizierung. Das bietet ausreichend Leistung für einen i5 oder gar i7 Prozessor sowie eine Geforce GTX 1070. Damit könnt ihr später aus eurem Gaming-Rechner für wenig Geld eine richtige Battle-Maschine machen.

Die Performance im Video

Die Performance zeigen wir euch in einem Video, das in Kooperation entstanden ist.

Gebraucht kaufen spart Geld

Möchtet ihr schnell viel mehr Leistung haben und nicht mehr aufrüsten, dann könnt ihr einmal einen Blick auf gebrauchte Hardware werfen. Für 300 bis 400 Euro erhaltet ihr zwar ältere Hardware, die aber noch einmal erheblich schneller ist. Der Nachteil dabei ist lediglich, dass ihr euren PC in der Zukunft schlecht bis gar nicht mit besserer Hardware beschleunigen könnt.

Das erste Assassin's Creed ist eine Enttäuschung

Abgestaubt: Das erste Assassin's Creed ist eine Enttäuschung

Es ist noch gar nicht so lange her, dass mit Assassin’s Creed – Odyssey der neue Ableger der beliebten Reihe (...) mehr

Weitere Artikel

Online-Rollenspiel wird zum Release nicht fertig sein

Fallout 76: Online-Rollenspiel wird zum Release nicht fertig sein

Es ist eine Nachricht, die wohl niemand gerne liest: Bethesda Game Studios hat bekannt gegeben, dass die Spieler von Fa (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link