Das solltet ihr dieses Wochenende spielen: Ein letztes Mal als dunkler Ritter für Gerechtigkeit sorgen

von Amir Forsati (08. Juli 2017)

Lange Zeit galten Comic-Adaptionen in Videospielen als Ramschware, weil die lizensierten Abenteuer unserer Helden nie durch eine besonders hohe Qualität herausstachen. Im Gegenteil: Meist handelte es sich bei ihnen um seelenloses Merchandise. Erst mit Batman - Arkham Asylum schaffte es der Entwickler Rocksteady 2009, endlich ein Spiel zu veröffentlichen, das an keine Filmvorlage gebunden war und seine eigene Geschichte erzählte. Damit begann der Startschuss der gefeierten Arkham-Reihe.

In dieser Reihe möchten wir euch jede Woche ein Spiel vorstellen, das ihr perfekt am Wochenende zocken könnt. Das kann verschiedene Gründe haben: Ein Angebot, ein zeitlicher Anlass oder eine persönliche Anekdote eines Redakteurs. Wir hoffen, dass ihr dadurch selbst einen Zugang zu diesen schönen Spielen finden könnt.

Nach der Fortsetzung mit Batman - Arkham City plante Rocksteady sich ein letztes Mal dem dunklen Rächer von Gotham City anzunehmen. Mit einem großen Paukenschlag setzten sie noch einen drauf und verabschiedeten sich mit Batman - Arkham Knight.

Zum ersten Mal dürft ihr sogar mit dem Batmobil durch die menschenleeren Straßen düsen, um die Schergen von Scare Crow zu finden. Nachdem der Joker nämlich am Ende von Arkham City starb, riss die Vogelscheuche den Titel des Untergrund-Bosses an sich und terrorisiert nun Gotham. Doch während Batman den Machenschaften von Scare Crow so langsam auf die Schliche kommt, stellt sich ihm plötzlich ein unbekannter Krieger in einer hochmodernen Rüstung entgegen, der sich Arkham Knight nennt. Dieser verfügt nicht nur über detailliertes Wissen über Batmans Ausrüstung und Kampftechniken. Der mysteriöse Feind besitzt sogar eine eigene Armee aus hunderten Soldaten, unbemannten Kampfpanzern und Flugdrohnen. Batman steht nun dem wohl gefährlichsten Gegner seiner Karriere entgegen.

Es lohnt sich auf jeden Fall an diesem Wochenende dem Spiel eine Chance zu geben. Besonders, weil Batman - Arkham Knight derzeit besonders günstig auf Amazon zu kaufen ist. Überzeugt? Dann direkt hier bestellen. Batman - Arkham Knight ist für PC, PlayStation 4 und Xbox One erschienen.

Wenn ihr auf Batman - Arkham Knight Lust bekommen habt, solltet ihr euch auch mal durch unsere Bilderstrecke klicken. Hier erfahrt ihr was für einen langen Weg unser Held von von seinem ersten Pixel-Abenteuer bis heute gehen musste.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Ist PlayStation Plus mehr als nur Müll?

Streitgespräch: Ist PlayStation Plus mehr als nur Müll?

So heiß wie die kostenlosen "PlayStation Plus"-Spiele zum Ende jeden Monats erwartete werden, so unterschiedlich (...) mehr

Weitere Artikel

Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Fortnite: Verbrecher nutzen V-Bucks für Geldwäsche

Der "Battle Royale"-Hit Fortnite erfreut sich anscheinend nicht nur bei seinen Spielern aller größt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Batman - Arkham Knight

Jolidoli
88

Mehr Bombast = besseres Spiel?

von Jolidoli (33) 1

TheGameKing
84

Ein grandioses, dunkles Finale

von TheGameKing (102)

Alle Meinungen

Batman - Arkham Knight (Übersicht)
* gesponsorter Link