Konsolen-Rangliste: Wer hat die meisten FLOPS?

von Sören Wetterau (10. Juli 2017)

Bei der Vorstellung der Xbox One X im Rahmen der E3 2017 ist oftmals der Begriff "FLOPS" beziehungsweise "teraFLOPS" gefallen, der angeben soll, wie leistungsstark die Hardware ist. Die englischsprachigen Kollegen von Gamespot nehmen das zum Anlass, einmal zu schauen, wie stark die anderen Konsolen im Vergleich sind. Angefangen beim Sega Dreamcast.

Eine Frage gilt es aber noch vorab zu klären: Was sind FLOPS überhaupt? Im Englischen steht die Abkürzung für "Floating Point Operations Per Second", also für Gleitkommaoperationen pro Sekunde. Der Wert gibt demnach an, wieviele Gleitkommaoperationen (Additionen oder Multiplikationen) pro Sekunde von einem Prozessor oder einer Grafikkarte ausgeführt werden können.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Damit lässt sich grob die Leistungsfähigkeit einschätzen, obwohl die reine Angabe der FLOPS nicht perfekt ist. Meist wird sie lediglich für Grafikkarten genutzt und andere Hardware-Bauteile, wie der Prozessor oder der Arbeitsspeicher, vernachlässigt.

Zurück zum eigentlichen Vergleich: Die Dreamcast erreicht rund 1,4 gigaFLOPS. Aus heutiger Sicht natürlich ziemlich wenig. 1999 war die letzte Konsole von Sega jedoch technisch absolut auf der Höhe der Zeit. Ein Jahr später ist jedoch schon die PlayStation 2 erschienen, die 6,2 gigaFLOPS Leistung erreicht hat. In den Folgejahren sind die FLOPS-Zahlen deutlich weiter angestiegen.

Mit dem Erreichen der aktuellen Konsolengeneration wird mittlerweile von teraFLOPS gesprochen. Die Nintendo Switch bietet rund 1 teraFLOP, während die PlayStation 4 und die Xbox One noch ein Stück weiter darüber liegen. Den obersten Platz sichert sich aber wenig überraschend die Xbox One X mit rund 6 teraFLOPS. Die ganze Liste könnt ihr euch hier anschauen.

Sicher ist aber auch, dass nicht immer die technisch stärkste Konsole den Markt dominiert.

Noch mehr Leistung und mehr teraFLOPS erreicht ein aktueller Spiele-PC. Wer lieber am Rechner spielt und technisch mit der Xbox One X mithalten möchte, der muss gar nicht so tief in die Tasche greifen, wie die Bilderstrecke beweist.

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht