Seltenes EA-Sportspiel für 3.800 Euro verkauft

von Amir Forsati (13. Juli 2017)

Ein 26 Jahre altes "Sega Mega Drive"-Spiel von EA brachte vergangene Woche einem ahnungslosen Verkäufer auf Ebay ganze 3.380 britische Pfund (umgerechnet etwa 3.800 Euro) ein. Die Rarität habe er nur durch einen Zufall als Geschenk erhalten.

Bei dem extrem seltenen Basketballspiel handelt es sich um die PAL-Version von "Lakers vs. Celtics and the NBA Playoffs". Eine Veröffentlichung des Spiels war 1991 in Europa geplant. EA hatte die Basketball-Simulation bereits fertig gestellt. Sie stand kurz vor dem offiziellen Release.

Daraus wurde jedoch nichts, weil der Publisher laut Eurogamer angeblich Probleme hatte die offiziellen Sport-Lizenzen für eine Veröffentlichung in Europa zu erwerben. Obwohl englischsprachige Spielemagazine das NBA-Spiel bereits getestet hatten, zog EA die Basketball-Simulation kurz vor dem Release zurück.

Auch wenn "Lakers vs. Celtics and the NBA Playoffs" nie offiziell in Europa veröffentlicht oder verkauft wurde, gelangten laut EA-Unterlagen 192 Kopien in den Umlauf, wie Eurogamer berichtet. Dennoch sind bis heute nur 13 existierende Kopien der Öffentlichkeit bekannt.

Eine von ihnen ist beim Umzug des ehemaligen EA-Europa-Chefs Mark Lewis aufgetaucht. Umzugshelfer und Ex-EA-Produzent David Amor verkauft nun für seinen ehemaligen Chef einige Spiele aus dessen Sammlung. Er sei dabei ziemlich überrascht gewesen, dass Lakers vs. Celtics für 3.380 britische Pfund bei eBay verkauft wurde. Er habe nicht geahnt wie begehrt das Spiel unter Retro-Sammlern ist.

Klickt euch durch unsere Bilderstrecke, um die gut erhaltene und sehr teure Basketball-Simulation von EA zu sehen. Das "Sega Mega Drive"-Spiel gehört zu den begehrtesten Games der Welt.

Tags: Retro  

Wir sind selbst daran schuld, dass gute Spiele aussterben

Wir sind selbst daran schuld, dass gute Spiele aussterben

Wir Menschen sind geizig. Wir wollen so wenig Geld wie möglich für gutes Essen ausgeben und wundern uns dann (...) mehr

Weitere Artikel

Steam-Betreiber muss Strafe in Millionenhöhe zahlen

Steam-Betreiber muss Strafe in Millionenhöhe zahlen

In Australien wurde Valve nun zur Zahlung einer Strafe in Millionenhöhe verdonnert. Drei Millionen Dollar Strafe s (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link