Amazon-Schnäppchen im August - Von Dragon Quest bis Tropico

(Special)

von Thomas Nickel (30. Juli 2017)

Der August steht vor der Tür und das Sommerloch gähnt breit und bräsig in der Sonne. Aber nicht mit euch! Hier ist die perfekte Gelegenheit, ein paar verpasste Kracher zum Sparpreis nachzuholen!

Auch für den August haben wir wieder die Angebotslisten des Online-Versandhändlers Amazon für euch gewälzt. Zehn Angebote sind dabei aufgefallen, die wir euch empfehlen möchten. Wenn ihr die Spiele über den angegebenen Link bestellt, könnt ihr uns sogar noch ein klein wenig unterstützen. Amazon schreibt uns dann ein paar Cent gut.

Ein Wort vorneweg für alle Amazon-Schnäppchenjäger: Die Preise der herausgesuchten Angebote schwanken leicht - und manchmal sogar stark! Ab und zu sind sie sogar anders, wenn ihr euch auf Geräten wie Apple MacBooks einloggt. Falls also die Spiele noch günstiger geworden sein sollten als hier angegeben, freut euch darüber. Aber falls Amazon wieder ein paar Euro aufgeschlagen haben sollte, nehmt es wie echte Männer und Frauen und schreibt eure Hass-Mails an Amazon und nicht an uns. Klar gibt es eines der vorgestellten Spiele auch auf Flohmärkten in Rammelsbach oder im Tante Emma Laden von Geilenkirchen mitunter mal günstiger. Freut euch in dem Fall einfach und kauft dort. Oder eben bequem hier.

Nummer 1: Baphomets Fluch 5 (PS4, Xbox One, ca. 13 - 17 Euro)

Das Spiel beginnt direkt mit einem Mord.Das Spiel beginnt direkt mit einem Mord.

Worum geht's? Dank Kickstarter kehrten viele klassische Adventures in den vergangenen Jahren zurück - und auch Baphomets Fluch - Der Sündenfall konnte dank Crowdfunding erst entstehen. Nachdem Baphomets Fluch 3 - Der schlafende Drache und Baphomets Fluch 4 - Der Engel des Todes mit der dritten Dimension und manch einem Kistenschieberätsel experimentierten, kehrt die Reihe mit dem fünften Teil zu ihren grafischen und spielerischen Wurzeln zurück.

Nico und George kommen in schönster Zeichentrickgrafik wieder einmal einer miesen Verschwörung auf die Spur und geraten in ein paar ziemlich komplizierte Verstrickungen. Manch ein Dialog könnte dabei zwar besser geschrieben sein, trotzdem haben hier gerade Freunde klassischer Abenteuerkost eine Menge Spaß - die Reihe bleibt ihren Vorgängern treu, bietet viele gelungene Rätselnüsse und auch so manchen Lacher. Und genau das erwartet man ja von einem guten Adventure.

Interessiert? Hier findet ihr Baphomets Fluch 5 bei Amazon.

Nummer 2: Puyo Puyo Tetris (Switch, ca. 25 Euro)

Der Spielspaß steigt mit der Anzahl der Spieler.Der Spielspaß steigt mit der Anzahl der Spieler.

Worum geht's? Tetris ist ein zeitloser Klassiker. Und auch Puyo Puyo hat eine große Fangemeinde. Bei beiden Spielen geht es darum, von oben in einen Zylinder fallende Steine zu ordnen. Und jetzt bringt Puyo Puyo Tetris diese beiden einerseits so ähnlichen und andererseits doch wieder grundverschiedenen Serien unter einen Hut.

Ihr dürft nur Puyo Puyo oder nur Tetris spielen, disziplinübergreifend gegeneinander antreten oder sogar eine spannende Mischform spielen: Puyo Puyo und Tetris vertragen sich dabei überraschend gut! Solisten stürzen sich auf den Storymodus, den meisten Spaß macht es aber mit menschlichen Mitspielern: Bis zu vier Knobler hauen sich gegenseitig Steine und Puyos um die Ohren - und auf der Switch funktioniert das natürlich besonders gut.

Hier geht es zum Test "Keine Chance für Langeweile: Fünf mal neues Futter für Nintendo Switch"

Interessiert? Hier findet ihr Puyo Puyo Tetris bei Amazon.

Nummer 3: Dragon Quest Builders (PS4, ca. 15Euro)

Der feiste Oger will euch ans Leder!Der feiste Oger will euch ans Leder!

Worum geht's? Dragon Quest ist in Japan eine echte Institution. 1986 bereitete der erste Teil der Reihe das damals quasi für Heimcomputer exklusive Rollenspielgenre für die Konsole neu auf und machte eine ganze Nation zu Rollenspielern. Dragon Quest Builders versucht nun das gleiche mit Minecraft - und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen.

Wie bei Minecraft werden Rohstoffe abgebaut, Gebäude errichtet und neue Gegenstände und Werkzeuge gebastelt. Aber das Ganze ist ein ein "Dragon Quest"-typisch charmantes Story-Korsett eingebunden und fühlt sich viel fokussierter an als das offene Minecraft. Die Mischung funktioniert hervorragend: In den vier großen Szenarien ist viel zu tun und immer wieder werden neue Vorgehensweisen von euch verlangt. Probiert diesen Kracher unbedingt aus, selbst wenn ihr mit dem Minecraft-Prinzip eigentlich nichts anfangen könnt!

Hier geht es zum Test: "Dragon Quest - Builders: Ein Rollenspiel hat die richtige Abzweigung erwischt"

Interessiert? Hier findet ihr Dragon Quest Builders bei Amazon.

Nummer 4: Tropico 5 (PS4, Xbox One, PC, ca. 13 - 27 Euro)

In Tropico geht es wie gewohnt schwarzhumorig zu.In Tropico geht es wie gewohnt schwarzhumorig zu.

Worum geht's? Muss man wirklich immer den strahlenden Helden spielen? Nein, oder? Manchmal macht es auch richtig Spaß, einfach mal den inneren Drecksack rauszulassen. Und besonders gut geht das als sonnenbebrillter Diktator einer tropischen Banenenrepublik. Exakt dieses Amt bekleidet ihr in Tropico 5. In zahlreichen Spielmodi lenkt ihr die Geschicke eures Staats in einer Mischung aus Aufbau- und Wirtschaftssimulation.

Dabei kommt der schwarze Humor nicht zu kurz, Tropico 5 spart nicht mit Anspielungen auf das aktuelle Zeitgeschehen - auch wenn sich die Welt mittlerweile natürlich ein wenig weiter gedreht hat und im Jahre 2017 noch grotesker daherkommt als das ironische Tropico 5. So gesehen ist ein wenig Urlaub in eurer eigenen Diktatur vielleicht gar nicht so verkehrt! Mal schauen ob ihr es besser hinkriegt als manch ein realer Politiker der Gegenwart.

Hier geht es zum Test: "Tropico 5: Diktatorenspaß"

Interessiert? Hier findet ihr Tropico 5 bei Amazon.

Nummer 5: Titanfall 2 (PS4, Xbox One, PC, ca. 20 - 30 Euro)

Überrascht ihr einen Gegner, nimmt es ein blutiges Ende mit ihm.Überrascht ihr einen Gegner, nimmt es ein blutiges Ende mit ihm.

Worum geht's? Traurige Sache ... Das erste Titanfall ist eine rundum gelungene Online-Ballerei - aber dummerweise ist Titanfall nicht für die PlayStation 4 erschienen. Jetzt ist Titanfall 2 da, beehrt alle aktuellen Systeme mit seiner Anwesenheit und bietet nicht nur einen unverschämt spaßigen Mehrspielermodus, sondern auch erstmals eine richtig gelungene Solo-Kampagne mit Handlung und viel Drama.

Doch leider, leider ging Titanfall 2 im Herbst des vergangenen Jahres ziemlich unter. Die zeitnahen Veröffentlichungen der anderen großen Ego-Ballereien haben den Verkaufszahlen sicherlich keinen Gefallen getan. Aber noch ist es nicht zu spät! Wenn ihr auch nur die kleinste Affinität zu wuchtiger Ego-Action habt, dann greift jetzt zu und freut euch über eines der besten Actionspiele der vergangenen Monate!

Hier geht es zum Test "Titanfall 2: Mehr als nur ein Online-Shooter"

Interessiert? Hier findet ihr Titanfall 2 bei Amazon.

Weiter mit: The Last Guardian, GTA 5, Puzzle & Dragons Z, Final Fantasy X HD, God Eater 2

Inhalt

Tags: Amazon  

Wir sind selbst daran schuld, dass gute Spiele aussterben

Wir sind selbst daran schuld, dass gute Spiele aussterben

Wir Menschen sind geizig. Wir wollen so wenig Geld wie möglich für gutes Essen ausgeben und wundern uns dann (...) mehr

Weitere Artikel

Valve schnappt sich die Firewatch-Entwickler

Valve schnappt sich die Firewatch-Entwickler

Große Neuigkeiten von den Entwicklern von Firewatch. Studio Campo Santo wurde von Steam-Betreiber und Branchenrie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link