Test Quantum Redshift - Seite 2

Auf den Strecken fahren 5 Computergegner mit und zum weiterkommen zählt nur der erste Platz. Um diesen zu bekommen, muss man jede Menge Power-Ups einsammeln und kräftig auf seine Gegner ballern. Doch auch des benutzen des eigenen Schildes bei einem feindlichen Angriff sollte man nicht vergessen. Nach jedem Meisterschaftsrennen werden die erfahrenen Punkte zusammengerechnet. Wenn man den bestehenden Punkterekord einer Strecke überbietet bekommt man Geld gut geschrieben. Für das Geld kann man Upgrades für sein Fahrzeug kaufen. Es gibt Upgrades für mehr Turboboost und für das Waffen- sowie Schildsystem. Wenn man bedenkt das die Waffen der 16 Fahrer verschieden und alle ausbaubar sind, kommt Quantum Redshift auf die stolze Zahl von 150 verschiedenen Waffen. Das sind Laser-, Plasma-, Lenkraketen bis hin zu atomaren Sprengsätze.

Die Steuerung von Quantum Reshift ist leicht zu bedienen. Mit R und L wird Gas gegeben bzw. gebremst. Mit A nutzt man den Turbo, mit X benutzt man ungelenkte Waffen, mit B zielgesteuerte Waffen und mit Y aktiviert man sein Schutzschild. Weitere Tasten werden für die Rücksicht, für die Pause, für die Kamaraeinstellung und zum zurücksetzen auf die Strecke verwendet. Die einfache Steuerung macht jedoch das Spiel nicht leichter. Während die ersten 2 Meisterschaften noch recht leicht zu beenden sind, wird es ab der dritten richtig schwer. Doch trotz der hohen Schwierigkeit gibt man nicht so schnell auf, da das Spiel schnell zu einem richtigen Suchtfaktor wird.

Weiter mit: Test Quantum Redshift - Seite 3

Kommentare anzeigen

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Matschiger Schneeregen, frostige Temperaturen – Zockerwetter durch und durch! Auch wenn das Spiele-Angebot in die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Quantum Redshift (Übersicht)