Vorschau Dragon Quest 11: Es kommt nach Europa! Wir haben es schon gespielt

von Thomas Nickel (04. August 2017)

The Elder Scrolls? The Witcher? Mass Effect? In Japan sind dies alle kleine Fische im Vergleich zum jahrzehntelangen Genreprimus Dragon Quest. Und der geht jetzt in die elfte Runde.

Seit wenigen Tagen ist Dragon Quest 11 in Japan erhältlich - und bereits jetzt gingen weit mehr als eine Million Exemplare für PlayStation 4 und Nintendo 3DS über die Ladentheken. Eine PS4-Version erreichte auch uns, und da Publisher Square Enix vor wenigen Tagen endlich eine lokalisierte Fassung (sogar auf Deutsch!) für das Jahr 2018 angekündigt hat, ist das ein guter Grund, das üppig präsentierte Mammut-Rollenspiel mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Inhaltlich sind die Versionen für PS4 und 3DS identisch, grafisch unterscheiden sie sich allerdings gewaltig voneinander. Während die PS4-Fassung auf üppige "Unreal Engine"-Grafik setzt, bietet die 3DS-Fassung gleich zwei Präsentationsvarianten: Dort läuft Dragon Quest 11 sowohl in 3DS-typischer, eher grobpixeliger 3D-Grafik - oder im klassischen 16Bit-Stil - vor allem beim japanischen Publikum kommt das sehr gut an.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792391834

Das Abenteuer ruft ...

Nach einem dramatischen Vorspann beginnt das Abenteuer am 16. Geburtstag des Helden. (Uh, ganz was Neues! Siehe auch unser Beitrag "10 überstrapazierte Dinge in japanischen Rollenspielen") Mit seiner gleichaltrigen Freundin Emma und einem wuscheligen Hund erklimmt er eine steile Felsspitze. Als ein fieses fliegendes Monster angreift, manifestiert sich eine mysteriöse Kraft im Helden - er rettet Emma aus der misslichen Lage und hat natürlich eine Menge Fragen. Es ist der König von Delcadar, der die Antworten kennen soll. Also macht sich euer Held auf die Reise in die Hauptstadt und damit auf den Weg in ein gigantisches Abenteuer.

Der Blick in die Ferne verheißt Abenteuer.Der Blick in die Ferne verheißt Abenteuer.

Wo sich Genrekollege Final Fantasy immer wieder selbst neu erfindet, da setzt Dragon Quest auf Konsistenz: Charakterdesign, Musik, Kampfsystem, Menüstruktur: All diese Aspekte wurden in den mittlerweile 31 Jahren, die die Reihe nunmehr auf dem Buckel hat, natürlich mehr und mehr verfeinert, aber tatsächlich bleibt Dragon Quest seinen Wurzeln treu. Und so passiert es schon mal, dass in der üppigen 3D-Welt von Dragon Quest 11 auf der PS4 bei magischen Angriffen 8Bit-Soundeffekte erklingen, und wo sich Final Fantasy in Sachen Menüführung in den neueren Episoden regelrecht überschlägt, da gilt bei Dragon Quest die Devise "einfach, aber funktional".

Geradezu anachronistisch mag dem westlichen Spieler die Akustik anmuten: Nach einem spektakulären Orchester-Vorspann ertönen für den Rest des Spiels vor allem gut komponierte, aber klanglich doch eher blechige Midi-Klänge. Und die Sprachausgabe? Nun, die sucht ihr hier vergebens - in den Zwischensequenzen bewegen die Figuren zwar die Lippen, aber es gibt ausschließlich geschriebene - und in der hier vorgestellten Fassung natürlich japanische - Texte.

Bei der voraussichtlich 2018 erscheinenden West-Fassung wird das allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach anders sein: Schon Dragon Quest 8 wurde auf PS2 und 3DS nicht nur um fast durchgehende Sprachausgabe erweitert, der PS2-Fassung spendierte Square Enix damals auch einen komplett orchestralen Soundtrack - und es spricht vieles dafür, das es bei Teil 11 ähnlich kommen wird. Alleine schon, weil für westliche Spieler Sprachausgabe heute einfach dazugehört.

Schöne Welt, vertrautes Spielprinzip

Wer irgendeine der früheren Episoden von Dragon Quest gespielt hat, der findet sich hier sofort zurecht. Zwar verzichtet Dragon Quest 11 auf einen separaten Kampfbildschirm, die rundenbasierten Gefechte laufen aber im Grunde genauso wie in den Vorgängern ab. Dank eindeutig gestalteter Menüs und praktischer kleiner Symbole ist auch der Einsatz von Heilmitteln oder der Einkauf und das Anlegen neuer Ausrüstung ein Kinderspiel. Vom Import ist aber trotzdem eher abzuraten: Manch eine wichtige Einstellung ist doch tief in den Menüs versteckt, viele Nebenaufgaben werden euch verborgen bleiben und wie bereits angedeutet, soll die aufgemotzte West-Fassung bereits im kommenden Jahr erscheinen.

Der Held verlässt sein Heimatdorf.Der Held verlässt sein Heimatdorf.

Was sich aber bereits jetzt zur japanischen Fassung sagen lässt: Mit sorgfältig charakterisierten Figuren, einer mal witzigen, mal dramatischen Geschichte und vor allem einer wunderschön gestalteten Welt schlägt das elfte Dragon Quest wieder in die Kerbe des auch hierzulande ausgesprochen beliebten achten Teils der Reihe. Tatsächlich ist Dragon Quest 11 wohl das schönste Rollenspiel im Anime-Stil seit dem legendären Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin!

Eine Frage bleibt aber: Welche Fassung wird denn nun nach Europa kommen? Die grafisch enorm üppige PS4-Version kann wohl als sicher angesehen werden. Aber was ist mit dem 3DS-Spiel? Auch hier werden sich sicher einige Spieler für die spannende Polygon-16Bit-Mischung begeistern können. Und dann ist Dragon Quest 11 ja auch noch für Nintendo Switch angekündigt! Und frühere Episoden und Ableger wie Dragon Quest Heroes, Dragon Quest - Builders oder Dragon Quest 7 - Fragmente der Vergangenheit mal für PS4 und mal für 3DS ... Hoffentlich redet Square Enix da bald Klartext!

Meinung von Thomas Nickel

Um es gleich vorwegzunehmen: Ich liebe Dragon Quest. Einen neuen Teil der Reihe anzufangen, das fühlt sich für mich so an als käme ich nach langer Zeit wieder nach Hause. Vertrauter Stil, vertraute Menüs, lange, epische Abenteuer und stetige Verfeinerung anstelle von permanenter Innovation machen Dragon Quest im Jahr 2017 zu einer enorm wertvollen Reihe - keine andere Serie hat seit den 1980er Jahren so konsequent ihren Stil beibehalten.

Aber das heißt natürlich noch lange nicht, dass Dragon Quest 11 altbacken oder überholt wäre! Die übergangslosen Kämpfe sind schnell, die Monster und Helden sind wunderbar lebendig animiert und selten bereiste man auf Konsole eine so schöne Welt. Und während ich mich nun beharrlich durch die japanische Version nage, freue ich mich bereits auf die lokalisierte Fassung. Ich bin überzeugt, dass ich ohne die nötigen Sprachkenntnisse eine Menge Aufgaben, Gags und Feinheiten verpasse, und trotzdem habe ich bereits jetzt nahezu kriminell viel Spaß mit diesem Mammut-Rollenspiel.

Tags: Anime   Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 11 (Übersicht)