Vorschau Fe: Willkommen in einer wunderschönen Welt

von Emily Schuhmann (23. August 2017)

Geschichte ohne Worte, aber mit großer Botschaft. In der Rolle des jungen Fabelwesens Fe erkundet ihr einen Zauberwald mit fantastischen Bewohnern.

Anfang 2018 soll es soweit sein: Fe erscheint weltweit für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Das gab EA auf der gamescom bekannt. Das Jump'n'Run mit der ungewöhnlichen Polygon-Grafik sorgte bereits auf der E3 2016 bei vielen für Verzückung. Viel Natur, ein niedlicher Hauptcharakter und stimmige, musikalische Untermalung haben sich schon bei Ori and the Blind Forest als Erfolgskonzept erwiesen.

Auf der gamescom hatten wir die Chance, uns selbst einen Eindruck über das geschmeidige Abenteuer zu verschaffen. Schaut dazu mal in unser Video:

Ihr erwacht ohne Erinnerungen in einem magischen Wald. Die Bewohner dieses magischen Ortes nutzen Töne und Melodien, um miteinander zu kommunizieren. Lernt ihr die Geräusche, könnt ihr euch mit den Kreaturen "unterhalten". Manche angesungenen Pflanzen reagieren beispielsweise mit dem Wachstum neuer Plattformen.

Die scheuen Rehe reagieren erschrocken auf lautes Gejaule. Ihr müsst euch ihnen langsam und vorsichtig nähern.Die scheuen Rehe reagieren erschrocken auf lautes Gejaule. Ihr müsst euch ihnen langsam und vorsichtig nähern.

Das schwedische Studio Zoink Games erzählt eine wortlose Geschichte von der Verbundenheit aller Lebewesen. Sie wollen den Spielern das Gefühl vermitteln, einen ganz besonderen Ort zu erkunden. Jedoch sind nicht alle Bewohner des Waldes friedlich. Zum Beispiel müssen wir uns vor einem gewaltigen Bären in Sicherheit bringen. Was genau die mysteriösen Geräuschlosen vorhaben, erschließt sich uns noch nicht, deswegen umgehen wir sie lieber.

Durch die Ankündigung von Fe erfüllt sich schon mal eine unserer Hoffnungen für die diesjährige gamescom. Übrigens: Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir alle wichtigen Meldungen von der gamescom für euch gesammelt und fein säuberlich nach Datum sortiert. Folgt einfach diesem Link.

Klaus Lyngeled, Chef von Zoink Games, erklärt: „Als Kind haben wir viele Stunden im Wald verbracht. Anfangs fürchteten wir uns, aber mit der Zeit wurden wir vertraut mit den seltsamen Geräuschen - wir wurden zu einem Teil der Natur und fühlten uns zu Hause." Laut EA-Vizechef Patrick Söderlund verkörpern Fe und Zoink Games den Geist des "EA Originals"-Programms: kreative Freiheit und die Möglichkeit, Spielern in der ganzen Welt außerordentliche Spiele zu präsentieren.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Gamescom 2017  

Aus dem Leben eines Zockers unter Nichtzockern

"Macht das noch jemand?": Aus dem Leben eines Zockers unter Nichtzockern

Als Kinder haben in meiner Heimat fast alle gezockt. Egal ob es die "coolen Kids" waren oder die "Geeks", nahezu jeder (...) mehr

Weitere Artikel

Neues Rollenspiel für PS4 und Switch angekündigt

Digimon - Survive: Neues Rollenspiel für PS4 und Switch angekündigt

Der Screenshot stammt aus Digimon World - Next Order. Die Digimon-Reise geht weiter: In der aktuellen Ausgabe der Weekly (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fe (Übersicht)
* gesponsorter Link