Mit diesem Controller könnt ihr Sex haben

von David Dieckmann (24. August 2017)

Im Zuge der kommenden VR-Brillen arbeitet eine kleine Gruppe Entwickler aus Kalifornien gerade an einem Erotik-Spiel mit passendem Controller, das besonders realistischen Beischlaf simulieren soll.

Das Spiel nennt sich "Virtuadolls" und ist im Wesentlichen ein Sex-Spiel, in dem ihr virtuelle Schäferstündchen abhalten könnt. Dazu kommt ein Controller, der mittels eines Latex-Schlauchs eine "menschliche Körperöffnung" nachstellt.

Mithilfe eines Controller-Aufsatzes sollt ihr einen Controller für Xbox One, einen 360-Controller oder einen Steam-Controller an das Gerät anbringen können, womit ihr einige der Funktionen im Spiel steuert. Die essenziellen Aktionen im Spiel sollen jedoch tatsächlich über Bewegungen im Latex-Schlauch erfolgen. Sprich: Das Spiel registriert eure Bewegungen und passt sich entsprechend an. Gleichzeitig arbeitet ein Motor im inneren des Sex-Controllers, der ebenso alles simulieren kann, bei dem ihr als Mann den passiven Part übernehmt. Passend dazu werben die Entwickler mit dem Satz "Fühle das Spiel".

Die Technik soll zur Veröffentlichung übrigens zunächst nur mit PCs und der VR-Brille Oculus Rift funktionieren, später soll eine Kompatiblität mit OSX und HTC Vive folgen. Die Oculus Rift könnt ihr übrigens schon vorbestellen.

Das Projekt ist auf der Finanzierungsplattform Indiegogo zu sehen - falls ihr es denn wollt. Mit 134 Prozent Finanzierung schienen sich einige "Spieler" dafür zu interessieren.

Schon länger ist bekannt, dass Pornos einen maßgeblichen Anteil zum Erfolg von VR-Brillen beitragen könnten. Ob Virtuadolls mitsamt des Erwachsenen-Controllers hier groß mitmischen wird, bleibt abzuwarten. Für die kalifornischen Entwickler dürfte es immerhin ein Leichtes sein, in den verbleibenden 24 Tagen der Kampagne ihr Finanzierungsziel zu erreichen.

Tags: Virtual Reality  

Ich bin eine von 0,75 Prozent

Das Skelettpferd in Minecraft: Ich bin eine von 0,75 Prozent

Das Glück war in Minecraft bisher nicht auf meiner Seite. Gefühlt hunderte Male stieß es mich samt (...) mehr

Weitere Artikel

Niantic kauft Marvel-Entwickler Seismic Games

Pokémon Go: Niantic kauft Marvel-Entwickler Seismic Games

In einem Statement auf der firmeneigenen Webseite verkündete Niantic gestern den Kauf des Entwicklerstudios Seismi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link