Vorschau Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

von Marco Tito Aronica (19. September 2017)

Wir haben für euch an der Beta von Dragon Ball FighterZ teilgenommen und durften endlich selber die Fäuste fliegen lassen. So schnell und rasant sind uns die KI-Explosionen allerdings noch nie um die Ohren geflogen.

Wenn sich der Entwickler von stilbewussten Prügelspielen wie Guilty Gear- Xrd Revelator und BlazBlue - Chrono Phantasma an ein "Dragon Ball"-Projekt wagt, sind die Erwartungen der sonst argwöhnischen Spielerschaft vergleichsweise hoch. Nach anfänglichen Problemen bei der Spielersuche und einem furiosen ersten Kampf können wir eines vorweg sagen: Mit etwas Feinschliff seitens Entwickler Arc System Works wird Dragon Ball FighterZ ein wichtiger Schritt für die digitale Zukunft der Z-Krieger.

Bevor es los geht stapft ihr in einer bunten Oberwelt mit Miniaturfiguren eurer Lieblingscharaktere zum Arenakampf-Empfang. Hier könnt ihr euer aktives Team bestimmen, Kämpfe starten oder eure erschöpften Daumen im Zuschauer-Modus schonen. Mit Goku, Vegeta und Trunks starten wir die erste Keilerei. Unser ungeduldiger Gegenspieler überspringt das schöne Intro und Sekunden später kassieren wir die ersten Schläge.

Der Kampf ist dermaßen schnell und hektisch, dass wir in den ersten Runden kaum Zeit hatten, mal auf die Gesundheitsanzeige zu schauen. Einfache Schlagkombinationen reiht ihr mit den üblichen Controller-Knöpfen aneinander. Mächtige Spezialangriffe wie Gokus Kamehameha oder Vegetas Final Flash entfacht ihr ähnlich wie im Genre-Konkurrenten Street Fighter 5: Ihr drückt den linken Stick nach unten, dreht ihn zur Hälfte um die eigene Achse und hängt eine Angriffstaste an (oder: Ihr macht eine Fireball-Motion, falls ihr mit der Materie vertraut seid). Die schallenden Explosionen im Anschluss sind sehr befriedigend.

Pixel-Schubsen auf höchstem Niveau: Das Kamehameha von Cell füllt den gesamten Bildschirm.Pixel-Schubsen auf höchstem Niveau: Das Kamehameha von Cell füllt den gesamten Bildschirm.

Nur als Team seid ihr stark

Die Kämpfe bestreitet ihr im Modus "3-gegen-3". Per Knopfdruck schickt ihr einen anderen Krieger ohne Verzögerung in die Arena. In kaum einem anderen Tag-Team-Prügler ist es so wichtig, permanent den aktiven Charakter zu tauschen. Wer nicht wechselt, verliert! Das haben wir schmerzhaft erfahren müssen, die ausgewechselten Haudegen regenerieren nämlich ordentlich viel Gesundheit. Wer diese Funktion klug einsetzt, verschafft sich einen entscheidenden Vorteil.

Beim Charakter-Wechsel gibt es allerdings auch ein paar Probleme, die hoffentlich nach der Beta behoben werden. Drängt euch euer Widersacher an den Rand der Arena, habt ihr kaum Möglichkeiten den Tausch durchzuführen. Ihr könnt seinen Schlagkombinationen nicht entkommen, auch der Teleport dient da nur als Notlösung. Hier sollte es gleich mehrere Fähigkeiten geben, die euch aus dieser misslichen Lage befreien können.

Taktik schlägt Knöpfchendrücken: Wer siegen will, muss den Charakter-Tausch klug einsetzen.Taktik schlägt Knöpfchendrücken: Wer siegen will, muss den Charakter-Tausch klug einsetzen.

Apropos Charaktere: Der große Unterschied zwischen den Prügelknaben wird erst bemerkbar, wenn ihr von den flinken Z-Kriegern zu Schwergewichten wie Boo oder dem Androiden C-16 wechselt. In puncto Schnelligkeit, Stärke oder Durchhaltevermögen ähneln sich Goku, Trunks und Co. noch zu sehr.

Bei der Veröffentlichung von Dragon Ball FighterZ sollen knapp 30 spielbare Saiyajin, Oberschurken und Götter zur Auswahl stehen. Der Fokus liegt also auf einer ausbalancierten Kämpferriege und nicht auf Kopien üblicher Charaktere des "Dragon Ball"-Universums, die jeweils nur eine andersfarbige Haarsträhne als besonderes Merkmal aufweisen können - sehr schön!

Warum ich Angst um meinen Fernseher hatte

Zu sagen: "Dragon Ball FighterZ sieht exakt aus wie der Anime", würde der detaillierten Optik nicht gerecht werden. Nach einem saftigen Kamehameha fliegen Grashalme in Schussrichtung mit, der Staub in den Fugen der Fliesen wird aufgewirbelt und ganz nebenbei reißt der Energiestrahl gleich ein paar Erdbrocken durch die Luft.

Auch die 2D-Hintergründe bilden nicht nur eine schöne Szenerie, sie werden durch die Verwüstung in der Arena ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Endlich reparieren sich die Ruinen nicht mehr von Zauberhand. Das gesamte Ausmaß eures hitzigen Kampfes wird bis zum K.O. deutlich und das sieht richtig gut und authentisch aus.

C-18 wischt mit Cell den Boden auf: Der Planet Namek wird mal wieder völlig auseinandergenommen.C-18 wischt mit Cell den Boden auf: Der Planet Namek wird mal wieder völlig auseinandergenommen.

Nach den ersten Runden hatte ich tatsächlich etwas Angst um meinen Fernseher. "Dragon Ball"-Spiele waren schon immer aufwendig inszeniert. Arc System Works verleihen der Anime-Keilerei aber einen außergewöhnlich hübschen Comic-Stil, der die Seele der Serie perfekt einfängt und auf den Fernseher projiziert.

Sogar der Wechsel der Charaktere wird optisch zelebriert. Kann einer eurer Helden nicht mehr weiterkämpfen, fliegt ein Verbündeter in Schallgeschwindigkeit heran, der dann mit dem Haudegen in der Arena kollidiert. Die anschaulichen Spielszenen werden dabei immer von umfangreicher Geräuschkulisse begleitet. Die Klänge und Töne werden Erinnerungsfetzen auslösen, wenn ihr die Serie verfolgt habt.

Meinung

Dragon Ball FighterZ ist eine halb reife Senzu-Bohne, die begeisterten Anhängern der Serie richtig gut tun wird. Die Präsentation und das schnelle Kampfsystem haben mich stark beeindruckt. Wie ich das im Text schon erwähnt habe, wurde die Seele des Dragon-Ball-Universums selten so stimmig umgesetzt.

Durch die einsteigerfreundliche Steuerung dürften sich Spieler sehr schnell mächtig fühlen. Es macht einfach jede Menge Spaß mit einfachen Kombinationen starke Spezialangriffe zu entfachen, die jeden einzelnen Pixel zum Schmelzen bringen. Bis zur Veröffentlichung 2018 haben Arc System Works noch ordentlich Zeit, ihre Erfahrungen im Genre für den nötigen Feinschliff zu nutzen.

Tags: Anime   Beta  

Kommentare anzeigen

Lauft ihr diese Woche in euren GameStop, findet ihr dicke Angebote

Lauft ihr diese Woche in euren GameStop, findet ihr dicke Angebote

Die Überschrift sagt es eigentlich schon. Auch GameStop macht bei den "Black Friday"-Angeboten mit und bietet (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Ball FighterZ (Übersicht)