Games on Demand: Spiele kaufen ist ja so Old School - AirConsole & GeForce NOW

(Special)

Airconsole - Innovativer Spielspaß ohne große Namen

  • Hero-Status für 3 Euro im Monat
  • ab drei Spielern benötigt mindestens ein Spieler den Hero-Status
  • bis zu 8 Spieler gleichzeitig
  • Smartphones als Controller
  • kostenlose Version voll mit Werbung

Sonys neue Spielreihe PlayLink lässt grüßen. AirConsole läuft auf Tablets oder dem Computer und die passenden Controller dazu sollten die meisten unter euch bereits in euren Hosentaschen haben: Smartphones. Ihr könnt aus momentan knapp 80 Spielen wählen, anschließend bekommt ihr einen Code, mit dem ihr euer Handy mit dem Spielgeschehen verbinden könnt. Manche Nutzer klagen über enormen Lag, aber uns ist nichts dergleichen aufgefallen. Lernt eure Freunde bei "Chicken Out" besser kennen, beweist eure Geschicklichkeit oder geht als Sieger aus der "Silly World Series" hervor, einer Art Minispiel-Olympiade.

(Quelle: Youtube, AirConsole)

Zwar gibt es auch das eine oder andere Spiel für Solisten, aber insgesamt richtet sich das Angebot eher an Gruppen, und hier glänzt AirConsole. Stellt euch Mario Partyvor, aber das einzige, was die bis zu acht Mitspieler brauchen, ist jeweils ein Smartphone. Ihr könnt sogar vollkommen kostenlos spielen, aber dann wird das amüsante Spielgeschehen häufig von Werbung unterbrochen und ihr könnt nur zu zweit spielen. Gegen eine wirklich geringe monatliche Gebühr könnt ihr euch von diesen Einschränkungen freikaufen und nur einer in der Gruppe braucht dafür den so erhältlichen Hero-Status.

GeForce NOW - Computer in der Cloud

  • 1 Monat Testphase, dann 10 Euro monatlich
  • vorerst nur für SHIELD-Geräte
  • kleine, aber qualitativ hochwertige Spielesammlung mit inbegriffen
  • kostenlose Beta für Mac in den USA und Kanada, PC in Planung
  • hohe Qualität durch Cloud-Computer

Nvidia geht noch einen Schritt weiter als "nur" normales Streaming anzubieten. Sie wollen für euch nur das Beste vom Besten: Ihre Technik. Für eine Mitgliedschaft bei GeForce NOW ist ebenfalls eine monatliche Gebühr fällig. Darin enthalten sind der sofortige Zugang zu einer Bibliothek mit 50 beliebten, aber oft ungefähr vier bis fünf Jahre alten PC-Spielen, wie etwa Spec Ops - The Line. Weitere könnt ihr hinzukaufen. In Verbindung mit einem SHIELD-Gerät wie etwa SHIELD TV könnt ihr eure Spiele dann über einen hochklassigen PC in der Cloud auf euren Fernseher streamen. Die Qualität passt sich dabei automatisch der Geschwindigkeit eurer Breitbandverbindung an.

(Quelle: Youtube, NVIDIA)

Statt es dabei zu belassen, streckt Nvidia seine Fühler auch in Richtung Mac und PC aus. Mit dem Zustand, dass Computer von Apple nicht zum Zocken taugen, soll bald Schluss sein. In Kanada und den USA läuft bereits eine kostenlose Beta, in der Mac-Besitzer Spiele ebenfalls über einen Cloud-Computer streamen können. Eine PC-Beta ist in Planung, damit nicht nur die Apple-Jünger, sondern auch Besitzer von schlechten Computern allgemein bald The Witcher 3 in höchster Auflösung spielen können. Wie lang die Testphasen anhalten sollen, ist allerdings unklar. Wenn sie dann endlich auch bei uns gestartet werden, kommt ihr so vielleicht immerhin in den Genuss von holprigem aber immerhin kostenlosem Spiele-Vergnügen.

Weiter mit: Utomik & Fazit

Inhalt

Kommentare anzeigen

Wird der Blutdurst nun bald mal gestillt?

Wird der Blutdurst nun bald mal gestillt?

Es gibt mindestens eine Autorin, die steif und fest behauptet, dass Vampire in der Sonne glitzern würden. (...) mehr

Weitere Artikel

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Gratis-Update mit neuen Inhalten veröffentlicht

Wollt ihr euch von der Welt von Super Mario Odyssey auch nach Abschluss der Hauptstory nicht trennen, könnte das a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht