Test Nosferatu - Wrath of Malachi - Seite 2

Mit dem Kreuz kann man auch Wasser zu Weihwasser verwandelnMit dem Kreuz kann man auch Wasser zu Weihwasser verwandeln

Grafik

Grafisch wird nicht gerade ein Feuerwerk der Sinne abgefackelt. Die Animationen der Gegner sind holprig, genauso wurde an den Texturen so sehr gespart, dass man fast das Gefühl hat, alle Feinde sehen gleich viereckig aus. An den Details des Schlosses wurde auch gespart und nach einer Weile sehen alle Gänge bzw. Räume gleich aus, was die Orientierung im Schloss nicht gerade leichter macht. Auch sind Clipping-Fehler keine Seltenheit, da passiert es schon mal, dass Leichen zur Hälfte in der Wand verschwinden. Auch dass Gegner in die Wand platziert wurden, damit diese aus dem Hinterhalt angreifen ist neu. Nur dumm, wenn der Spieler ein Bein oder einen Fuß schon vom anderen Ende des Ganges aus sieht.

Ein Untoter im AngriffsmodusEin Untoter im Angriffsmodus

Sound und Steuerung und KI

Die Hintergrundmusik ist durchaus sehr gut gelungen und bringt den für das Spiel nötigen Gruselflair mit. Die düsteren Stücke sind doch sehr gut gelungen. Etwas mager klingt das unrealistische Schwerterklirren und das hohle Gekläffe der Höllenhunde. Die Steuerung ist gut gelungen und ähnelt allen anderen Spielen dieses Genres, so dass man sich leicht zurecht findet. Was aber macht einen First-Person Ego Shooter aus. Natürlich die KI des Gegners. Tja und hier haben die Entwickler mehr auf den Überraschungseffekt der oft aus dem Nichts auftauchenden Gegner als auf Intelligenz gesetzt. Denn die hohlköpfigen Gegner rennen schnurstracks auf den Spieler los und schlagen willkürlich zu. Eigentlich nicht zum Lachen, aber wenn man sich hinter einer Säule versteckt, kann man beobachten wie die Zombies und Vampire in vollem Tempo gegen Säulen oder Pfeiler rennen.

Weiter mit: Test Nosferatu - Wrath of Malachi - Seite 3

Kommentare anzeigen

Wegweisende Spiele: Genrebezeichnungen, die eigentlich Spieletitel sind

Wegweisende Spiele: Genrebezeichnungen, die eigentlich Spieletitel sind

Sich als Spieleentwickler einen Namen machen ist eine feine Sache. Einem Spiel einen Namen zu geben, der hinterher zur (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nosferatu - Wrath of Malachi (Übersicht)