Große Geste: Kind trägt Kaepernick-Trikot und erhält von NFL-Spielern eine Xbox

von Sören Wetterau (29. September 2017)

Als Jaden Watts am Dienstag den örtlichen Gamestop-Laden betritt, wusste er noch nicht, dass dieser Tag etwas ganz besonderes für ihn wird. Zur selben Zeit befinden sich die aktiven Football-Spieler Keith Marshall und Rob Kelley im Laden und schenken dem Jungen eine nigelnagelneue Xbox One. Grund dafür: Das Trikot des jungen NFL-Fans.

Wie viele andere in den USA trägt Jaden zurzeit oft das Trikot des ehemaligen "San Francisco 49ers"-Spielers Colin Kaepernick. Dieser ist zurzeit nicht für seine sportlichen Schlagzeilen bekannt, sondern weil er sich deutlich gegen Rassismus in den USA positioniert hat. Wenn vor den Football-Spielen die Nationalhymmne erklingt und sämtliche Spieler und Trainer aufstehen, blieb Kaepernick sitzen. Er sei nicht stolz auf ein Land, in dem Rassismus immer noch an der Tagesordnung stehe.

Die Aktion des Spielers, der in den Folgespielen bei der Nationalhymmne aus Respekt vor dem Militär auf die Knie ging, hat in den USA zahlreiche Debatten ausgelöst. Jaden Watts, so erzählt es der 10 Jahre alte Junge der Washington Post selbst, sei von dem Mut des Spielers beeindruckt gewesen, obwohl er sonst eigentlich Fan der Mannschaft Dallas Cowboys ist.

Keith Marshall und Rob Kelley sind derweil Spieler der Washington Redskins und sind auf Jaden aufmerksam geworden, als dieser sich im Gamestop nach dem Preis einer Xbox One erkundigt habe. Als sie das Trikot bemerkten, wollten die beiden dem Jungen etwas gutes tun und boten an, die Konsole samt Spiel direkt zu kaufen. Saundra Watts ist sofort in Alarmbereitschaft gegangen: "Das erste, woran ich gedacht habe, ist, dass ein Pädophiler versucht, meinem Enkel eine Xbox zu kaufen", so die Großmutter von Jaden.

Die Situation konnte jedoch schnell aufgeklärt werden und die beiden professionellen Football-Spieler durften Jaden eine Xbox One samt NBA 2K18 schenken. "Ich wünschte, jemand hätte so etwas für mich getan, als ich noch klein war", so Keith Marshall gegenüber der Washington Post.

Jaden selbst ist über die Aktion so glücklich gewesen, dass er es gar nicht fassen konnte. Laut seiner Großmutter habe er noch am nächsten Tag geglaubt, dass das alles nur ein Traum gewesen sei.

Mit der neuen Konsole im Haus, darf sich Jaden ordentlich austoben und hat einiges an Spielen nachzuholen. Natürlich nur solange diese seiner Altersfreigabe entsprechen, wodurch manches Exklusivspiel vorerst liegen bleiben muss.

Tags: Singleplayer  

Was der neue Teil besser machen muss

Far Cry - New Dawn: Was der neue Teil besser machen muss

Völlig überraschend kündigte Ubisoft auf den Game Awards einen neuen „Far Cry“-Teil an - der (...) mehr

Weitere Artikel

PS4 mit 1 TB für 169,99 Euro bei Amazon

Last Minute: PS4 mit 1 TB für 169,99 Euro bei Amazon

Nur noch eine Woche bis Weihnachten! Amazon listet heute Top-Deals, damit ihr eure "Last Minute"-Geschenke erled (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link