Grand Theft Auto 5: Fieser Glitch verhindert Speedrun-Weltrekord

von Sören Wetterau (09. Oktober 2017)

s

Es hätte ein neuer Weltrekord für Streamer DarkViperAU sein können, wenn ausgerechnet ein Fehler im letzten Moment nicht passiert wäre. Der Speedrunner war drauf und dran in der Kategorie "Classic%" von Grand Theft Auto 5 eine neue Bestzeit aufzustellen, als erst ein Polizeihubschrauber seinen hinteren, rechten Reifen zerschießt und er anschließend auf die andere Straßenseite katapultiert wird:

In der Speedrunner-Szene rund um Grand Theft Auto 5 ist DarkViperAU kein Unbekannter: In vielen Kategorien hält er den aktuellen Rekord inne. Nur in der Disziplin "Classic%" ist er nicht auf dem Spitzenplatz, denn dort thront ToriksLV mit einer Zeit von 6:36:48. In dieser Kategorie gelten besonders strikte Regeln: Keine Schnellreise mit Taxis, kein sogenanntes Teleportieren via Speicherstände und es muss zwingend Ende C gespielt werden, sprich das Ende bei dem alle Protagonisten überleben.

Dieses Video zu GTA 5 schon gesehen?

DarkViperAU war drauf und dran exakt jenen Weltrekord deutlich zu unterbieten: Wäre nichts schief gegangen, hätte er eine Zeit von 6:33:29 erreicht. Im finalen Raubüberfall sorgt jedoch eine Fehlerkette dafür, dass vorerst ToriksLV an der Spitze bleibt.

Die Mission verlangt es, dass der Spieler zu einem bestimmten Zeitpunkt mit seinem Auto in einen Truck fährt. Schafft er das nicht, gilt die Mission als verloren und der Checkpoint muss wiederholt werden. An sich kein Problem, allerdings schießt just bevor DarkViperAU den Tunnel durchfährt ein Polizist seinen Reifen kaputt. Das verlangsamt ihn zwar ein wenig, aber große Schwierigkeiten sind nicht zu erwarten.

Aus unerklärlichem Grund wird er jedoch nur wenige Sekunden später auf die andere Straßenseite im wahrsten Sinne des Wortes katapultiert, aber auch dort kann sich der Streamer noch mühelos retten. Es reicht jedoch nicht mehr, um den Truck zu erreichen. Auch in einem zweiten Anlauf gelingt ihm das Vorhaben nicht.

In einem Reddit-Beitrag erklärt DarkViperAU, dass es sich dabei um einen "Softlock" handelt, der den Weltrekord in seinem Speicherstand unmöglich macht. Sprich der Spieler befindet sich in einem Zustand, bei dem ein Fortschritt aufgrund eines Fehlers nicht mehr möglich ist - er ist schlicht in seiner Situation gefangen. "Dieser Lauf war ohne weiteres der beste Classic%-Lauf, den es je gegeben hat, und ich glaube nicht, dass er von irgendjemandem in nächster Zeit übertroffen wird", so der Speedrunner etwas ernüchternd.

Kein Rekord für DarkViperAU, aber in unserer Bilderstrecke stellen wir euch trotzdem ein paar andere Rekorde aus der Welt der Videospiele davor. Und keine Sorge: Nicht alles davon sind beeindruckende Speedruns.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Video   Singleplayer   Bug  

Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Der Wahnsinn mit den Special Editions

Assassin's Creed Odyssey: Der Wahnsinn mit den Special Editions

Special Editions sind heutzutage keine Seltenheit mehr und fast jedes neue Spiel kommt mit einer besonderen Edition, di (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA 5 (Übersicht)
* gesponsorter Link