A Hat in Time: Zurück in die Zeit des Nintendo 64

von Sören Wetterau (10. Oktober 2017)

Im April hat es Yooka-Laylee versucht und ist mehr oder weniger knapp daran gescheitert, die Ära der "Nintendo 64"-Jump'n'Runs wieder aufleben zu lassen. Mit A Hat in Time steigt der nächste Kandidat ins Rennen, der übrigens auch mithilfe von Kickstarter finanziert wurde. Kann Entwickler Gears for Breakfast tatsächlich das alte Spielgefühl zurückbringen?

Auf dem ersten Blick bietet A Hat in Time all das, was von einem 3D-Jump'n'Run der N64-Zeit erwartet wird: Eine charmant bunte Grafik, eine liebevoll präsentierte Geschichte, eine Prise Humor, abwechslungsreiche Welten und jede Menge Dinge zum Einsammeln. Zugegeben: Das bietet Yooka-Laylee an sich auch, trotzdem kann das Spiel der ehemaligen Rare-Entwickler bei Steam gerade einmal 52 Prozent positive Bewertungen in den letzten 30 Tagen vorweisen. Über die gesamte Zeit gesehen steht der Plattformer immerhin noch bei 82 Prozent.

A Hat in Time ist erst seit wenigen Tagen verfügbar und kann zum jetzigen Zeitpunkt sagenhafte 98 Prozent verbuchen - eine absolute Traumwertung. Durchaus nicht unverdient, wie die ersten Kritiken seitens der Presse verraten. Waypoint-Autorin Danielle Riendeau beispielsweise geht direkt in den Vergleich mit Yooka-Laylee über. Letzteres habe ihr aufgrund der Level und der Steuerung wenig Spaß gemacht. A Hat in Time sei das genaue Gegenteil davon und bietet tolle Welten, die in kleinere Missionen unterteilt sind.

Statt also in einem großen, meist eher leer wirkenden Raum unterwegs zu sein, ist A Hat in Time etwas enger, aber bietet immer noch genügend Raum um alles zu erkunden, ohne dass dabei der Überblick verloren geht Ein wenig, so schreibt Riendeau, erinnert sie A Hat in Time an das erste Psychonauts.

Abwechslungsreiche und vor allem charmante Welten sorgen in A Hat in Time für Abwechslung.Abwechslungsreiche und vor allem charmante Welten sorgen in A Hat in Time für Abwechslung.

Ähnlich begeistert zeigt sich die englischsprachige Webseite Gamespot. Die Sprungeinlagen seien zwar nicht besonders herausfordernd, aber die Entwickler können das dank cleverem Leveldesign und charmanten Welten gut kaschieren. "A Hat in Time ist zu Beginn etwas langatmig, aber es ist voller Charme und der Sammlerfreude, die von einem klassischen 3D-Plattformer zu erwarten ist."

Die Kollegen von Eurogamer beschreiben A Hat in Time kurz und knapp mit den folgenden Worten: "A Hat in Time beginnt als eine herzliche Kuriosität und zum Schluss trifft es überraschend hohe Töne." Zudem gibt es den "Empfehlenswert"-Award, der sich vor allem an Genre-Fans richtet.

Ebenfalls gut schneidet A Hat in Time bei Destructoid ab, die sich zudem intensiv mit der Protagonistin des Spiels auseinandergesetzt haben. Für Autor Chris Carter ist das junge Mädchen "nicht nur ein großes Vorbild, sondern sie formt ihre eigene Identität als Maskottchen mit subtilen Noten von liebenswerten Helden wie Dr. Who (komplett mit ihrer eigenen Zeit-manipulierenden TARDIS)".

A Hat in Time ist übrigens seit dem 5. Oktober für PC erhältlich. Eine Umsetzung für die PlayStation 4 und Xbox One soll noch im Laufe des Herbst folgen.

Im Konkurrenzkampf mit der PlayStation hat das Nintendo 64 zwar den Kürzeren gezogen, aber spieletechnisch ist das Angebot ähnlich reichhaltig. Vor allem Fans von 3D-Jump'n'Runs sind dank Vertretern wie Super Mario 64 oder Banjo-Kazooie auf ihre Kosten gekommen.

Tags: Singleplayer   Kickstarter  

Ein alter Gott in einer neuen Heimat

God of War: Ein alter Gott in einer neuen Heimat

Das Warten hat ein Ende. Kratos, der Gott des Krieges, bricht in neue Gefilde auf und lässt seine blutige (...) mehr

Weitere Artikel

Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

H1Z1: Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

Der nächste "Battle Royale"-Kandidat tritt den Weg auf die Konsole an: Entwickler Daybreak Game Company kündi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link