Das solltet ihr dieses Wochenende zocken - WW2-Shooter gerade kostenlos spielbar

von Robert Kohlick (14. Oktober 2017)

Sowohl Call of Duty – WW2 als auch Wolfenstein – The New Colossus lassen beide noch etwas auf sich warten. Wer trotzdem Lust hat mal wieder in die Rolle eines Soldaten im Zweiten Weltkrieg zu schlüpfen, der sollte dieses Wochenende einen Blick auf Day of Infamy werfen. Der Taktik-Shooter ist zur Zeit kostenlos auf dem PC spielbar!

Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck von Day on Infamy verschaffen:

In dieser Reihe möchten wir euch jede Woche ein Spiel vorstellen, das ihr perfekt am Wochenende zocken könnt. Das kann verschiedene Gründe haben: Ein Angebot, ein zeitlicher Anlass oder eine persönliche Anekdote eines Redakteurs. Wir hoffen, dass ihr dadurch selbst einen Zugang zu diesen schönen Spielen finden könnt.

Day of Infamy ist ein Hardcore-Team-Shooter, welcher ursprünglich als Mod für Insurgency erarbeitet wurde. Obwohl das Spiel ohne Singleplayer daherkommt, kann es dennoch mit einer sehr dichten Atmosphäre glänzen. Day of Infamy kommt beinahe ohne eine einzige Anzeige auf eurem Bildschirm aus. Trefferanzeigen, eine Mini-Map oder auch nur ein Crosshair sucht ihr hier vergebens. Stattdessen gibt es knallharte, taktische Gefechte, in denen jeder kassierte Treffer euer letzter sein kann.

Rambo-Möchtegerne werden hier keine großen Erfolge feiern. Day of Infamy setzt in allen seiner 7 PvP-Modi auf Teamarbeit. Bevor ihr auf das Schlachtfeld gesetzt werdet, könnt ihr euch aussuchen welche Klasse ihr spielen wollt. Neben Funker, Offizieren, Scharfschützen und regulärer Infanterie gibt es auch noch einen Flammenwerfer, sowie weitere Klassen.

Die 14 unterschiedlichen Karten sorgen sowohl optisch, als auch spielerisch für genug Abwechselung. Wer von euch lieber mit seinen Freunden zusammen gegen die KI spielen will, kann das in einem der 3 kooperativen Spielmodi tun.

Auch Spieler mit eher altem Rechner sollten Day of Infamy eine Chance geben. Da das Spiel auf der Source-Engine basiert und grafisch nicht wirklich auf dem neusten Stand ist, läuft es auch auf etwas schwächerer Hardware.

Wer von euch nun Blut geleckt hat, kann sich Day of Infamy ganz einfach über Steam herunterladen und das ganze Wochenende über kostenlos zocken. Solltet ihr danach weiterspielen wollen, könnt ihr vom aktuellen Sonderangebot Gebrauch machen. Day of Infamy ist das ganze Wochenende über um 50% reduziert und kostet somit nur 9,99 Euro.

Wer statt neuen Shootern eher nach alten Klassikern sucht, der sollte einen Blick auf unsere Bilderstrecke werfen. Hier stellen wir euch eine große Menge an Shootern vor, die euch im Gedächtnis bleiben werden:

Was sagt ihr zum Wochenendsangebot von Day of Infamy? Werdet ihr dem First-Person-Shooter eine Chance geben? Habt ihr das Spiel vielleicht vorher schon gespielt? Schreibt es uns in die Kommentare!

Sind Games von heute in einigen Jahren unspielbar?

Patches, Updates, Downloads: Sind Games von heute in einigen Jahren unspielbar?

Wer sich heute ein Spiel kauft, kann davon ausgehen, dass es dazu einen "Day One"-Patch gibt oder er gar nur den Zugang (...) mehr

Weitere Artikel

PS4-Spieler bekommen exklusive Inhalte vor allen anderen

CoD Black Ops 4: PS4-Spieler bekommen exklusive Inhalte vor allen anderen

Nachdem viele Spieler Call of Duty - Black Ops 4 bereits in der Beta antesten konnten, soll das Spiel ab dem Launch mit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link