Analsonden und Nazi-Zombies: Alle Spiele rund um South Park

(Special)

von Micky Auer (17. Oktober 2017)

Ganz frisch in den Läden steht South Park - Die rektakuläre Zerreißprobe. Das irrwitzige Rollenspiel basiert auf der vermutlich kontroversesten Fernsehserie der vergangenen 20 Jahre. In South Park beginnt meist alles ganz harmlos und endet gerne mal in Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Kinderschändung, Armageddon, Apokalypse und ähnlich unangenehmen Erfahrungen.

Die Schöpfer Matt Stone und Trey Parker nehmen sich kein Blatt vor den Mund und prangern mit bissiger Satire politische und gesellschaftliche Missstände an, ziehen Promis durch den Kakao und zeigen keinerlei Scheu, dabei wesentlich weiter zu gehen als alle anderen kreativen Cartoon-Künstler. Zu weit, wie einige befinden. Nicht weit genug, sagen wiederum andere.

Aus einem so reichhaltigen Fundus an krudem Humor und intelligenter Satire lässt sich doch sicher eine ganze Armee von interaktiven Produktionen züchten, oder? Weit gefehlt! Trotz der langen Lebensdauer gibt es gerade mal sieben ernstzunehmende Videospiel-Projekte rund um South Park, und längst nicht jedes davon taugt auch etwas.

Falls ihr gerade wieder im "South Park"-Fieber seid und vielleicht spielerische Lücken schließen wollt: Hier haben wir für euch die komplette Übersicht und warnen euch auch gleich vor den Gurken in der Liste. Viel Vergnügen beim Schmökern!

South Park

erschienen:

  • 1998 für Nintendo 64
  • 1999 für PC und PlayStation

(Quelle: YouTube, WereBliamin)

Das allererste "South Park"-Spiel ist ein Ego-Shooter. Es geht um einen mysteriösen Kometen, der sich der Erde nähert. Dabei wiederum handelt es sich schlicht und ergreifend um das konzentrierte Böse. Sein Nahen hat zur Folge, dass South Park unter anderem von tollwütigen Mutanten-Truthähnen überrant wird und deformierte Klone von Stadtbewohnern ihr Unwesen treiben. Alien-Besucher, außer Kontrolle geratene Roboter und Killer-Spielzeug mit Bewusstsein runden den Irrsinn ab. Chefkoch informiert Stan, Kyle, Cartman und Kenny über die Bedrohung, die natürlich ausziehen, um die Stadt zu retten.

Wenn euch die Lust auf den durchaus spaßigen Shooter gepackt hat, seid gewarnt: Falls ihr die Möglichkeit dazu habt, greift zur Version für Nintendo 64. Die ist zwar in der Gesamheit sicher nicht eines der besten Spiele aus jener Zeit, liegt aber in den Bewertungen deutlich vor den Versionen für PlayStation und PC. Die leiden nämlich an magerer Grafik und schlechter Vertonung.

South Park - Chef's Luv Shack

erschienen:

  • 1999 für Nintendo 64, PC, Dreamcast, PlayStation

(Quelle: YouTube, Vizzed Video Game Commercials)

South Park - Chef's Luv Shack ist eine Minispiel-Sammlung, die sich als typisches Partyspiel präsentiert. Meist geht es darum, in verschiedenen Geschicklichkeitstests oder Quizes mehr Punkte als seine Kontrahenten zu gewinnen. Alleine könnt ihr jedoch nicht viel damit anfangen, das Spiel ist ausschließlich auf Multiplayer ausgelegt. Eine KI, die fehlende Spieler ersetzt, gibt es nicht.

Das Gelbe vom Ei ist dieses lose Konglomerat an "South Park"-Versatzstücken sicher nicht, jedoch dient es zumindest als lustiger Lückenfüller und Anheizer für eine Retro-Party mit "South Park"-Thema. Erneut ist hier die Version für Nintendo 64 zu bevorzugen. Alle anderen Versionen sind technisch unzulänglich und trüben den Spaß zu sehr. Außerdem sind bis zu vier Spieler auf Nintendo 64 und Dreamcast einfach durch den Anschluss von entsprechend vielen Controllern möglich. Für die PlayStation braucht ihr einen speziellen Adapter, PC verlangt nach Maus und Keyboard sowie Zusatzcontrollern.

South Park Rally

erschienen:

  • 1999 für Dreamcast, PlayStation, Nintendo 64

(Quelle: YouTube, ClawsG)

Was Mario Kart kann ... versucht South Park mit South Park Rally zu imitieren. Und das sogar mit "Story!" Die Bürgermeisterin von South Park veranstaltet eine Kart-Rally. Das ist die Story ...

Glücklicherweise umfasst das spielerische Geschehen dann etwas mehr. Zahlreiche Charaktere aus der Fernsehserie haben einen Auftritt und dürfen auch in höchst zerstörerischen Vehikeln Platz nehmen. Da wir hier von einer "South Park"-Franchise reden, rechnet nicht nur mit ganz normalen Autos. Ihr dürft auch gerne mal ein Rennen auf einem Sack Weizen bestreiten.

Zusätzlich begegnen euch noch Power-Ups in Form von Mister Hankey (der Weihnachtskot), den Unterhosenwichteln und Sadamm Hussein. Warum? Weil South Park!

Solltet ihr Interesse an dem Spaß-Raser haben, vergesst es bitte. Das Spiel ist schlicht und ergreifend grottenschlecht.

Weiter mit: Tower Defense, Tenorman's Revenge, Der Stab der Wahrheit und die rektakuläre Zerreißprobe

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Retro  

Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

World of Warcraft: Die Hingabe der Fans - aus Sicht eines Nichtspielers

Battle for Azeroth ist da und eingeschworene Fans sitzen ganz hibbelig vor den Rechnern, um die neueste Erweiterung von (...) mehr

Weitere Artikel

Valve arbeitet möglicherweise an einer Twitch-Konkurrenz

Steam.tv: Valve arbeitet möglicherweise an einer Twitch-Konkurrenz

Bekommt Twitch.tv bald ernsthafte Konkurrenz durch Steam? Laut eines Berichts des englischsprachigen Magazins The Verge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link