Wie Männer mit zockenden Frauen nicht umgehen sollten - ein Guide

(Kolumne)

von Chiara Bruno (18. Oktober 2017)

Nach einer üblichen Partie Overwatch kam mir gefühlt zum tausendsten Mal eine traurige Erkenntnis: Viele Männer haben online - wie auch im realen Leben - überhaupt keine Ahnung, wie sie mit zockenden Frauen umgehen sollen. Denn in den Gehirnen vieler Männer ist es im Jahre 2017 noch immer nicht angekommen, dass es normal ist, dass Frauen gerne zocken, so wie andere Pullover stricken oder ein Buch lesen. Nachdem ich gemerkt habe, dass es mir nicht einmal mehr Spaß macht, online zu spielen, schreibe ich nun diesen Guide mit Tipps, die längst selbstverständlich sein sollten.

Hört auf, aus meinem Geschlecht ein Thema zu machen

Oftmals ist der Satz "Bist du ein Mädchen?" das erste was ich höre, wenn ich eine PlayStation-Party betrete. Daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt und das finde ich sogar weniger schlimm. Unangenehmer finde ich, wenn mein Geschlecht für sechs Jungs beziehungsweise Männer zum Thema wird. "Du spielst doch bestimmt Mercy, (eine weibliche Support-Heldin aus Overwatch) oder?" Nachdem ich mit einem "Nein" entgegnete, wurde mir dazu geraten, mich "nicht dafür zu schämen", es sei doch ganz normal und läge daran, dass Frauen meistens "so pazifistisch" seien.

Bin ich also als Frau prädestiniert, die Rolle des Supporters zu übernehmen, weil Frauen meist Pazifistinnen sind? Kann ich nicht einfach wen oder was ich will spielen? Vor allem in einem Spiel wie Overwatch, das eine gewisse Diversität vermittelt. Das Traurigste ist, dass oft sogar von mir verlangt wird, einen Supporter zu spielen. Kommentare wie dieser oder ständige Fragen, wie es eigentlich ist als Frau zu zocken, haben mir den Spaß an online-Spielen genommen und führten dazu, dass ich mittlerweile einfach nur ein stiller Teil der eigentlich sehr lustigen PlayStation-Partys bin und mich nicht einmal mehr traue, Partys zu betreten, in denen ich niemanden so wirklich kenne. Also bitte, liebe Jungs und Männer. Wir sind keine Aliens, sondern genauso wie ihr und möchten auch so behandelt werden.

"Du siehst garnicht so aus, als ob du zocken würdest"

Was in erster Linie oftmals ein Kompliment sein soll (Wow, danke), löst in mir und vielen Frauen eher ein Unbehagen und eine entscheidende Frage aus: Wie sehen Gamer denn aus? Muss ich übergewichtig sein, grün gefärbte Haare haben und zu guter Letzt ein Nintendo-Shirt tragen, um wie ein Mensch auszusehen, der zockt? Es ist nicht schlimm, so auszusehen. Allerdings muss kein Gamer so aussehen. Dieses typische Bild eines Gamers wird allerdings auch von vielen Frauen unterstützt. Denn oft lese und höre ich von Frauen, die andere weibliche Gamer in ein schlechtes Licht stellen, weil sie viel Wert auf ihr Äußeres legen. So sind mir Sätze wie "So wie sie aussieht, zockt sie eh nur Sims oder Candy Crush" nicht fremd. Muss ich jetzt also keinen Wert mehr auf mein Äußeres legen, um wie ein waschechter Gamer auszusehen? Auf sein Aussehen reduziert zu werden, gefällt nämlich den wenigsten.

Eine PlayStation-Party ist nicht das Tinder-Pendant für Gamer. Ich bin nicht zum Flirten online, oder um mir anzuhören, wie ungewöhnlich es doch ist, eine Frau anzutreffen. Noch weniger bin ich online, um mir sexistische Kommentare oder typische Küchen-Sprüche anzuhören. Ich will einfach - wie ihr alle - nur zocken.

Wenn ihr sehen möchtet, wie verbale Angriffe gegen Frauen in online-Spielen aussehen, dann schaut euch die folgenden Bilder an:

Leider bin ich mir sicher, dass der Tag, an dem Männer und Frauen im Bereich Gaming gleichgestellt sind, in weiter Ferne liegt. Dem Schritt würden wir allerdings näher kommen, wenn viele den Begriff Gamer-Girl aus ihren Köpfen streichen und viele Männer aufhören würden das Geschlecht beim Zocken zu einem Thema zu machen. Denn am Ende des Tages sind wir alle unabhängig vom Geschlecht ganz einfach Gamer.

Kommentare anzeigen

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Kolumne-Übersicht