Ratgeber: Darum braucht ihr (k)eine Xbox One X!

(Special)

von Thomas Stuchlik (03. November 2017)

Nun ist sie da: die leistungsfähigste Konsole der Welt! Sie hört auf den Namen Xbox One X und will auch die letzten Kritiker vom 4K-Gaming überzeugen. Doch was spricht für die Hardware und was dagegen?

Nach Sony wagt auch Microsoft den Zwischenschritt: Statt einer neuen Konsolengeneration gibt es eine hochgezüchtete Variante der bisherigen Plattform. Was bei Sony mit der PlayStation 4 Pro schon funktionierte, macht nun Microsoft mit der Xbox One X nach. Das voll zur "normalen" Xbox One kompatible Gerät ist technisch stark ausgestattet und entsprechend auf 4K-Auflösung getrimmt.

Schnell stellt sich die Frage: Lohnt sich der Umstieg? Was habe ich als Spieler davon? Denn gerade der hohe Anschaffungspreis lässt Zweifel aufkommen. Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr, ob die Xbox One X den hohen Erwartungen gerecht werden kann.

Technisches Meisterstück: Der "System on a Chip" liefert genug Power für 4K-Auflösungen.Technisches Meisterstück: Der "System on a Chip" liefert genug Power für 4K-Auflösungen.

Pro: Die technisch beste Konsole

Die Xbox One X protzt mit schierer Leistung. Microsoft stellte sich im Vorfeld die Frage, wie schnell eine Konsole sein muss, um native 4K-Auflösung darstellen zu können. Die Antwort lautet simpel: 6 Teraflops (PS4 Pro: 4,2 Teraflops). Genau diese Rechenleistung liefert die Konsole dank Achtkern-Hauptprozessor mit 2,3 GHz Taktung sowie einem integrierten Grafikchip mit 40 Recheneinheiten mit 1,1 GHz. Obendrein spendierten die Macher dem Gerät noch 12 Gigabyte Arbeitsspeicher. Kurzum reichen diese Zutaten locker für schicke Optik in 4K.

Contra: Der Preis

All diese Leistung hat ihren Preis. Die Xbox One X kostet 500 Euro und ist damit die aktuell teuerste Konsole. Denn Microsoft ging in Sachen Technik bewusst keinerlei Kompromisse ein. Doch das ist ein Wagnis, denn schon 2013 machte sich der Hersteller mit dieser hohen Summe keine Freunde. Denn der Startpreis der ursprünglichen Xbox One war ebenso 500 Euro. Auch hier ist Sony der Nutznießer: Denn die vergleichbare PS4 Pro kostet offiziell 400 Euro. Genau wie damals das Startmodell der PS4.

Mehr Details, mehr Schärfe: Bekannte Xbox-Spiele (hier Halo Wars 2) sehen noch schicker aus.Mehr Details, mehr Schärfe: Bekannte Xbox-Spiele (hier Halo Wars 2) sehen noch schicker aus.

Pro: Gaming in 4K

4K bildet den elementaren Kern der Xbox One X. Entsprechend erhalten Microsofts neuere Produktionen eine Aktualisierung, damit sie in nativer Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) laufen – ein UHD-Fernseher natürlich vorausgesetzt. Dabei geben Forza Motorsport 7, Halo Wars 2 oder Forza Horizon 3 eine glänzende Figur ab. Auch Gears of War 4 sieht nun noch knackiger aus. Klar, dass auch Dritthersteller mitziehen und beispielsweise Assassin's Creed - Origins, Rise of the Tomb Raider oder Mittelerde - Schatten des Krieges mit höherer Auflösung offerieren.

Contra: 4K kann die PS4 Pro auch

4K ist in der Spielewelt wahrlich nichts Neues, auch wenn Microsoft das so anpreist. PC-Nutzer sowie Besitzer der PS4 Pro zocken bereits in UHD-Auflösung. Oft erreichen diese Plattformen jedoch nicht die volle (native) 4K-Auflösung mit vollen Details wie auf der Xbox One X. Meist wird (gerade bei der PS4 Pro) eine Zwischenauflösung errechnet und entsprechend hochskaliert. Doch davor ist auch die Xbox One X nicht gewappnet. Zwar sind die aktuellen Vorzeigetitel allesamt auf natives 4K ausgelegt, doch einige Produktionen wie Final Fantasy 15 sollen nur mit hochskalierter Auflösung laufen.

Weiter mit: Texturen, Details, Bildrate

Inhalt

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen

Wird der Blutdurst nun bald mal gestillt?

Wird der Blutdurst nun bald mal gestillt?

Es gibt mindestens eine Autorin, die steif und fest behauptet, dass Vampire in der Sonne glitzern würden. (...) mehr

Weitere Artikel

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

In der Eröffnungsrede der Spielekonferenz DICE findet der Xbox-Chef und Microsoft-Mitarbeiter Phil Spencer klare W (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht