Bendy and Ink Machine: Warum YouTube den Tintenteufel liebt

(Special)

von Emily Schuhmann (12. November 2017)

Teuflische Protagonisten und reichlich Schockmomente - Was haben Hello Neighbor und Bendy and the Ink Machine noch gemeinsam, das beide Spiele von der immer häufigeren Symbiose zwischen YouTubern und Indie-Horrorspielen profitieren lässt?

Gruselige Spiele und YouTube passen einfach zusammen wie die Faust aufs Auge. Videos sollen schließlich unterhalten, und was ist unterhaltsamer als eurem liebsten Internetsternchen dabei zuzuschauen, wie er oder sie in Five Nights at Freddy's vor riesigen, mechanischen Kuscheltieren zurückschreckt und dabei quietscht wie ein kleines Mädchen? Slender, Tattletail und Emily Wants to Play sind weitere Kandidaten für dieses Geben und Nehmen.

Zuschauer für die einen, bessere Verkaufszahlen für die anderen. Auch bei Bendy and the Ink Machine funktioniert die Taktik: (Quelle: YouTube, theMeatly)

Seit der Veröffentlichung des ersten, kostenlosen Kapitels von Bendy and the Ink Machine im Februar auf Steam sorgt das Horrorspiel vor allem mit seinem außergewöhnlichen Stil für Aufsehen und lässt zahlreiche große YouTuber wie zum Beispiel Markiplier bibbern. Die Veröffentlichung der Geschichte um den Tintenteufel Bendy erfolgt episodisch. Am 28. September erschien das dritte und aktuellste Kapitel, zwei weitere sollen folgen.

Micky Maus kann einpacken

Hinter dem Spiel mit der außergewöhnlichen Optik, die es stark von anderen Horrorspielen abhebt, steht das kanadische Entwicklerstudio TheMeatly Games. In Bendy and the Ink Machine (kurz BATIM) spielt ihr Henry, der durch einen Brief an seinen alten Arbeitsplatz gelockt wird, das Joey Drew Animationsstudio. Zu Anfang wirkt alles noch recht harmlos, doch spätestens am Ende der ersten Episode ist klar, dass hier so einiges nicht mit rechten Dingen zugeht und ihr besser so schnell wie möglich verschwinden solltet.

Ein Pentagramm auf dem Boden und dieser nette Geselle hinter der Bretterwand - tolle Aussichten.Ein Pentagramm auf dem Boden und dieser nette Geselle hinter der Bretterwand - tolle Aussichten.

Bendy war für Joey Drew Studios das, was Micky Maus für Walt Disney ist. 30 Jahre vor den Geschehnissen im Spiel trat er gemeinsam mit den Charakteren Boris der Wolf und Alice Angel in zahlreichen Cartoons auf, doch die hohe Zeit des Studios ist lang vorbei. Wieso genau Henry in die Zeichenwerkstatt gelockt wurde ist durch die episodischen Veröffentlichungen bisher unklar. Dieses Modell erlaubt es den Entwicklern die Spannung hoch zu halten, auf ihre Fans zu reagieren und sie manchmal sogar mit einem Gastauftritt zu würdigen.

Wer sich im dritten Kapitel des Spiels für den Teufelsweg entscheidet, kann diesem Stück im Zeichenraum über das Radio lauschen: (Quelle: Youtube, Random Encounters)

Erst kürzlich haben wir über Tribute-Songs zu Videospielen berichtet und auch BATIM wurde bereits mit einigen Liedern bedacht. Bekannte YouTuber wie DA Games oder JT Machinima haben dem außergewöhnlichen Cartoon-Horrorspiel bereits Lieder gewidmet, die schon millionenfach geklickt wurden.

Packt die Aluhüte aus

Wie schon Hello Neighbor ist Bendy and the Ink Machine ein absolutes YouTube-Phänomen, was sicher zum Teil dem Fakt geschuldet ist, dass sich YouTuber so richtig schön gruseln können, aber das ist nicht alles. Die Musik und der besondere Stil wecken Neugier bei den meisten, die das Spiel zum ersten Mal sehen. Zusätzlich ruft das ungewöhnliche Szenario Theoretiker wie MatPat von The Game Theorists auf den Plan, die das Spiel mit ihren Videos noch bekannter machen.

"Who's laughing now?" Der festgesetzte Wolf Boris sieht nicht so aus, als könnte er noch lachen."Who's laughing now?" Der festgesetzte Wolf Boris sieht nicht so aus, als könnte er noch lachen.

Beispiel gefällig? MatPat vermutet im Mai, dass die Spielhandlung auf der Geschichte der Fleischer Studios basiert. Das Unternehmen war vor seiner Schließung ein großer Disney-Konkurrent, zu dessen bekanntesten Figuren Popeye und Betty Boop gehören.

MatPat zeigt zahlreiche Parallelen zwischen der Realität und dem Spiel auf. Beispielsweise ähneln sich Betty Boop und Alice Angel sehr stark und beide übertrafen ihre männlichen Co-Stars an Beliebtheit. Es geht so weit, dass er vorhersagt, was in Kapitel 3 passieren könnte und damit weitestgehend richtig liegt.

Wollt ihr bei den Verschwörungstheorien mitmischen? Die erste Episode von Bendy and the Ink Machine ist ebenfalls gratis spielbar. Also, worauf wartet ihr? Habt ihr genug Mumm, um euch mit dem Tintenteufelchen anzulegen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Episoden   Gratis   Indie   Horror  

Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Pokémon: Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Im Gegensatz zu den Vorgängern haben heutige Pokémon-Spiele eine solide Grafik. Kinder und Gamer, die nur (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Spieler stoppen Trolle dank Drohnen

GTA Online: Spieler stoppen Trolle dank Drohnen

Don't trust nobody: In GTA Online werdet ihr oft von anderen Spielern platt gemacht. Alle paar Wochen oder Monate werden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bendy and the Ink Machine (Übersicht)
* gesponsorter Link