World of Warcraft: Strohmänner statt Leichen – so wird das MMORPG in China zensiert

von Luis Kümmeler (Dienstag, 28.11.2017 - 14:53 Uhr)

Das MMORPG World of Warcraft erfreut sich seit seiner Veröffentlichung vor gut 13 Jahren großer Popularität rund um den Globus. Zwar greift der Entwickler Blizzard mit seinem Warcraft-Universum seit jeher düstere Themen und auch ein gewisses Maß an Brutalität auf, doch die Comicgrafik von World of Warcraft sorgte hierzulande etwa für eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Sehenswert: Der Trailer der kommenden Erweiterung Battle for Azeroth

Nun sind andere Länder da etwas zimperlicher. Und zu denen zählt bekanntermaßen China. Dem beliebten PlayerUnknown's Battlegrounds und anderen "Battle Royale"-Spielen etwa droht aufgrund ihrer Gewaltdarstellung ein komplettes Verbot in China. Und auch WoW-Spieler müssen sich seit Jahren mit teilweise starken Zensuren abfinden.

Der Reddit-Nutzer Vahdis hat bereits vor einiger Zeit zahlreiche Vergleichsbilder aus dem Spiel veröffentlicht, die zeigen, welche Einschnitte Blizzard für den chinesischen Markt an seinem Spiel vornehmen musste. Blut und Fleisch ist dabei tabu, aber auch die Darstellung menschlicher Knochen hat das Land offenbar so gar nicht gern, wie etwa an den Untoten zu sehen ist.

Quelle: imgur/VahdisQuelle: imgur/Vahdis

Skelettdrachen werden in China wie durch Zauberhand geheilt:

Quelle: imgur/VahdisQuelle: imgur/Vahdis

Und auch die Wachen in Unterstadt stellen ihre Innereien nicht länger zur Schau.

Quelle: imgur/VahdisQuelle: imgur/Vahdis

Für Totenschädel hat man adäquate Alternativen gefunden in Form von ... Getreidesäcken!?

Quelle: imgur/VahdisQuelle: imgur/Vahdis

Statt Fleisch liegt auch in den finstersten Verließen Brot in der Gegend rum.

Quelle: imgur/VahdisQuelle: imgur/Vahdis

Besonders skurril: Zahlreiche Leichen in der Spielwelt wurden durch Strohmänner ersetzt.

Quelle: imgur/VahdisQuelle: imgur/Vahdis

Für alle Bildergalerien und zahlreiche weitere Vergleichsbilder werft ihr einen Blick in den oben verlinkten Reddit-Beitrag.

So stark einige Einschnitte in die "Gewaltdarstellung" des chinesischen World of Warcraft ausfallen, so inkonsequent, ja willkürlich wirken sie: Wie besagter Reddit-Nutzer ebenfalls anhand diverser Bilder zeigt, gibt nämlich es auch in der chinesischen Version des Spiels zahlreiche Totenköpfe und ähnliches zu finden, wenn man nur aufmerksam genug danach schaut.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Mit welcher Arbeit wirst du glücklich werden?

SoS: Pioneers of Olive Town - Mit welcher Arbeit wirst du glücklich werden?

Bei Story of Seasons: Pioneers of Olive Town gibt es viele mögliche Arten, Geld zu verdienen. Wir haben uns alle (...) mehr

Weitere Artikel

die ihr während Ladezeiten geschafft habt

spieletipps-Leser Matti wollte eigentlich nur GTA Online spielen. Aber dank der Ladezeit ist er in einem "Rainbow (...) mehr

Weitere News

Meinungen - World of Warcraft
MonSim000
94

von MonSim000

OtakuNatsu
90

von OtakuNatsu 2

Alle Meinungen

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Panorama
  4. World of Warcraft: Strohmänner statt Leichen – so wird das MMORPG in China zensiert
WoW (Übersicht)
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website