Pokémon sorgt in einer Quiz-Show für ahnungslose Gesichter

von Chiara Bruno (30. November 2017)

Heutzutage ist Pokémon allgegenwärtig. Vor allem nach dem großen Pokémon Go-Sommer, ist es ein Rätsel, wie das Spiel oder der Anime einigen Leuten aus westlichen Ländern total fremd sein kann. Eine US-amerikanische Quiz-Show bewies kürzlich allerdings, dass es diese Sorte Mensch tatsächlich gibt.

In der Quiz-Show "Jeopardy!" geht es darum, das Allgemeinwissen der Teilnehmer zu testen. Ziel ist es, eine passende Frage auf die vorgegebene Antwort zu finden. In der finalen Runde der letzten Sendung stellte der Moderator eine Aufgabe aus der Kategorie "Video Games", die die meisten Teilnehmer allerdings aus der Bahn warf.

"Der Wunsch seiner Kindheit, jedes Insekt zu fangen, inspirierte Satoshi Tajiri 1996, dieses Spiel zu entwickeln."

Die korrekte Antwort wäre demnach: "What is Pokémon Red and Green?", also "Was ist Pokémon Rot und Grün?". Allein die allgemeinere Antwort, also schlicht "Pokémon", reicht hier vollkommen aus.

Auf des Rätsels Lösung kam allerdings nur ein Teilnehmer, während die anderen beiden mit einem erstaunlichen Selbstbewusstsein ihre falschen Antworten präsentierten. Schaut es euch am besten selbst im Video an. So tippt einer der Teilnehmer auf das 1980 erschienene Arkade-Spiel "Centipide".

Das Arkade-Spiel CentipideDas Arkade-Spiel Centipide

Wahrscheinlich fiel seine Wahl auf dieses Spiel, da es dort im entfernten Sinne um Käfer geht. Noch verwunderlicher ist allerdings die Antwort der Dame, die auf das Brettspiel "Splat" tippt, in dem ihr Käfer zerquetscht.

Die falsche Antwort kostete die Teilnehmerin übrigens dann auch noch 6.000 US-Dollar. Schade. Hättet ihr die Antwort auf die Frage gewusst? Selbstverständlich, oder?

Anime-Versoftungen könnten so viel mehr sein

Meinung: Anime-Versoftungen könnten so viel mehr sein

Obwohl ich sowohl Videospiel-Liebhaberin als auch Anime-Fan bin, finde ich kaum Anime-Videospiele, die mich so richtig (...) mehr

Weitere Artikel

Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link