7 Spiele, in denen weniger FPS einfach besser sind

(Special)

von Robert Kohlick (16. Dezember 2017)

Schnelle, actionreiche Spiele profitieren oftmals von einer hohen Bildwiederholungsrate. Während das Maximum auf den aktuellen Konsolen bei 60 FPS liegt, die bei Weitem auch nicht bei allen Spielen erreicht werden, setzen viele PC-Spieler inzwischen sogar auf 144Hz- oder sogar 240Hz-Monitore.

Doch nicht alle Spiele lassen sich mit einer höheren Bildwiederholungsrate automatisch besser spielen. Einige von ihnen koppeln essenzielle Spielmechaniken an die Anzahl der FPS. Überschreiten diese einen gewissen Schwellenwert, kann es zu komischen Fehlern und Bugs kommen. Einige dieser Spiele möchten wir euch heute einmal näher vorstellen.

Was sagt ihr zu diesen absurden Bugs? Sollten die Entwickler versuchen ihre Spiele so zu optimieren, dass sie auch bei fehlerfrei bei ungeahnt hohen Bildwiederholungsraten stabil laufen? Oder findet ihr diese kleinen Macken eher lustig? Schreibt es uns in die Kommentare.

Tags: Singleplayer   Bug   Mod  

Kommentare anzeigen

Die Bedeutung vom Tod in Videospielen

Die Bedeutung vom Tod in Videospielen

Menschen hegen eine große Ehrfurcht vor dem Tod. Er wird mystifiziert, in der Kunst in Form des Sensenmannes sogar (...) mehr

Weitere Artikel

PUBG und Fortnite verlangen ein weiteres Opfer

PUBG und Fortnite verlangen ein weiteres Opfer

In der heutigen Zeit wird der Games-Markt förmlich von "Battle Royale"-Spielen überflutet. An der Spitze steh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht