Test Test GBA - Seite 3

Grafik

Die Grafik ist recht gut gelungen. Die eigentlichen Kämpfe sind sehr ansprechend gestaltet. Als erstes gibt es eine Einzugsequenz, die auch grafisch ganz gut gelungen ist. Die Wrestler und auch die große Anzahl an Attacken sind gut dargestellt und auch die Hintergrundbilder sind gut gelungen und die zahlreichen Zuschauer geben dem Eindruck eines Stadions wieder. Die Musikeffekte unterlegen die Kämpfe gut und machen das Spiel damit noch realistischer. Der Sound ist rockig und passt damit gut zum Spielprinzip, er ist auch nach längerer Spielzeit angenehm zu hören.

Meinung von Christian Rühl

Das Spiel ist eigentlich recht gut gelungen. Das Spielprinzip ist immer noch aktuell und es macht immer mal wieder Spaß ein Wrestlespiel zu spielen. Der Anspruch des Spiels richtet sich meiner Meinung nach an erfahrene Spieler. Der Schwierigkeitsgrad ist dementsprechend hoch und Gelegenheitsspieler werden sich zu Beginn schwer tun, da auch die Steuerung auf Grund der vielen Attacken etwas Eingewöhnungszeit braucht. Spielern, die häufiger spielen, kann ich das Spiel empfehlen, da es auch für sie eine Herausforderung darstellen wird. Spielern, die nicht sooft spielen, sollten sich vielleicht erst einmal ein etwas leichteres Wrestlespiel kaufen.

74

meint:

Bioshock trifft auf Matrix - in der Geisterbahn

We Happy Few: Bioshock trifft auf Matrix - in der Geisterbahn

Nehmt eure Medizin und alles ist gut. Oder nehmt sie nicht und euch offenbart sich eine Welt voller Schrecken. Wie (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

"Spec Ops"-Macher entwickeln ein neues Spiel

Alpha-Tester gesucht: "Spec Ops"-Macher entwickeln ein neues Spiel

„Competitive Quester“ nennt das deutsche Entwicklerstudio YAGER, bekannt durch die TPS-Reihe Spec Ops, inte (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WWF Road to Wrestlemania (Übersicht)
* gesponsorter Link