Videospiel soll Lehrer gegen Amokläufe wappnen

von Manuel Karner (02. Januar 2018)

Voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres erscheint in den USA ein Videospiel, das Lehrer auf einen Amoklauf vorbereiten soll. Entwickelt wird die Simulation von der US-Armee und dem Homeland Security Department.

(Quelle: Youtube, Associated Press)

Der Amokläufer betritt bewaffnet mit einem Gewehr eine Schule und beginnt sofort um sich zu schießen. Fürchterliche Schreie, der in Panik geratenen Schüler sind zu vernehmen und dringen bis in die Gänge vor.

In der Rolle eines Lehrers bekommen die Spieler die Möglichkeit verschiedene Vorbereitungen zu treffen um zu überleben und die Schüler zu retten. Barrikaden können errichtet und Anweisungen gegeben werden. Einige der Kinder sollen aber auch zu ängstlich sein, um auf die Anweisungen zu reagieren, was ein weiteres Problem für den Spieler darstellen soll.

Doch wie im Video zu sehen, ist es möglich, in der Simulation nicht nur in die Haut eines Lehrers zu schlüpfen, sondern wahlweise auch in die eines Polizisten oder gar in die des Amokläufers selbst.

Ursprünglich wurde das Videospiel für Polizei- und Feuerwehrbehörden entwickelt und wird demnächst auch Schulen in den USA zugänglich gemacht. Das Projekt soll mit 5,6 Millionen Dollar finanziert worden sein.

Es ist eine Sache, ein Videospiel zu spielen, eine völlig andere jedoch tatsächlich einer solch grausamen Lage ausgesetzt zu sein. Ob die Simulation also ihren Zweck erfüllen kann? Zumindest stellt sie unter Beweis, dass Videospiele mehr bieten können als pure Unterhaltung.

Tags: Video   Singleplayer  

Die Offenbarung nach 14 Stunden am Stück in Diablo 3

Dieser eine Moment: Die Offenbarung nach 14 Stunden am Stück in Diablo 3

Die von euch, die wie ich provinziell aufgewachsen sind, werden es kennen: Ihr sitzt bei irgendeinem Kumpel im Zimmer. (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 39 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 39 spielen

Die letzte Woche im September naht, die ganz großen Veröffentlichungen lassen sich aber noch bis zum Oktober (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link