Diese Spiele haben sich während ihrer Entwicklung völlig verändert (Special)

von René Wiesenthal (Dienstag, 02.01.2018 - 17:00 Uhr)

Vom Kuscheltier zum saufenden Badboy, vom "Micro Machines"-Klon zum Gangster-Epos: Fertige Spiele sind oft nicht das, was sie anfänglich werden sollten. In einigen Fällen kommt am Ende ein ganz anderes Spiel heraus, als ursprünglich geplant war.

Über grobe Konzeptzeichnungen bis hin zu fertigen Produkten durchlaufen Spiele verschiedene Entwicklungsphasen, in denen sie teils starken Veränderungen ausgesetzt sind. Abweichungen vom Ausgangsplan sind dabei grundsätzlich normal und mal mehr und mal weniger drastisch.

Bei einigen Spielen aber werden im Entstehungsprozess Änderungen vorgenommen, die zu vollkommen anderen Spielen führen. So war Conker aus Conker's Bad Fur Day beispielsweise ein beschauliches Leben angedacht, ehe er auf die schiefe Bahn geraten ist. In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch einige Spiele, die einen starken Kurswechsel durchlaufen haben.

Bei der Betrachtung von Entwicklertagebüchern fällt auf, dass finale Spiele selten dem gleichen, was in frühen Planungsschritten vorgesehen war. Doch wenn völlig neue Spiele dabei heraus kommen, ist die Neugier danach groß, wie eine andere Alternative womöglich ausgesehen hätte. Welche vorworfene Idee hättet ihr euch in die fertigen Spiele gewünscht? Sagt es uns in den Kommentaren!

zurück zur Special-Übersicht

* Werbung