Logan Paul: Fans reagieren auf kontroverses Video mit eigenen Vlogs

von Sören Wetterau (04. Januar 2018)

Obwohl das Jahr 2018 noch sehr jung ist, zählt die Kontroverse rund um den 22-jährigen Youtuber Logan Paul schon jetzt zu den größten Aufregern. Grund dafür ist, dass Paul in einem seiner letzten Videos die Leiche eines Suizid-Opfers gezeigt hat. Kritik gibt es für ihn von allen Seiten, nur seine zumeist jungen Fans zeigen sich zuweilen verwirrt, wie Polygon berichtet.

Mit diesem Video entschuldigt sich Logan Paul:

Mit über 15 Millionen Abonnenten gehört Logan Paul zu den erfolgreichsten Personen auf Youtube. Seine Zuschauer sind oftmals junge Menschen, manche davon gerade einmal acht, neun oder zehn Jahre alt, die ihn für seine in der Regel lustigen Videos wie einen Superstar verehren. Mit einem mittlerweile gelöschten Video über den japanischen Wald Aokigahara, bei dem er sogar einen toten Körper gezeigt hat, ist Paul jedoch deutlich über das Ziel hinausgeschossen. Sowohl in der Presse als auch auf Youtube selbst, wurde der Bruder von Jake Paul mächtig kritisiert.

Für seine jungen Fans ist die Situation völlig ungewohnt und die Reaktionen sind sehr unterschiedlich. Nicht nur in den Kommentaren selbst, sondern auch in eigenen Videos. Laut Polygons Julia Alexander haben in den vergangenen Tagen gleich mehrere sehr junge Youtube-Nutzer eigene Videos hochgeladen, bei denen sie versuchen, ihre Meinung und Gefühle auszudrücken.

In einem der Videos, die zum Schutz der Kinder nicht öffentlich verlinkt werden, heißt es beispielsweise wie folgt:

"YouTube ist der einzige Weg, wie ich mit Logan Paul interagieren kann. Er ist mein Held, zu dem ich auf schaue. Ich habe kein Instagram und Snapchat. Ich habe nur Twitter und er hat so viele Fans, dass ich mit ihm überhaupt nicht interagieren kann. Logan Paul ist mein Ein und Alles. Er hat das Video gelöscht, damit er weiß, dass er es nicht noch einmal macht. Wir können einfach zu den normalen Vlogs zurückkehren, so wie immer."

Die Stimme dabei sehr zaghaft und dem jungen Fan ist anzumerken, dass er versucht zu verstehen, wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass das eigene Idol so einen Fehler gemacht hat.

Vorbildsfunktion beachten

Er ist dabei nicht der Einzige. Auch in anderen Video-Beiträgen versuchen die Zuschauer Logan Paul zu verteidigen und konzentrieren sich dabei darauf, ihre eigenen Gefühle über Paul und nicht über die eigentliche Kontroverse zum Ausdruck zu bringen. Laut Psychologen ist das eine normale Reaktion von Kindern, die in diesem Alter noch nicht dazu bereit sind, ihre Emotionen anhand von Worten Ausdruck zu verleihen. Die einzige Möglichkeit ist es oftmals für sie, die eigenen Gefühle visuell zu vermitteln.

Die Videos der jungen Zuschauer, die damit zum Teil auch versuchen, ihr Idol nachzuahmen, zeigen jedoch eine wichtige Seite, die oftmals von so manchen großen Youtubern vergessen wird. Ob Logan Paul oder PewDiePie: Sie alle haben eine Vorbildfunktion und sind für nicht gerade wenige junge Zuschauer große Idole. Ein wenig mehr Verantwortungsbewusstsein für diese Rolle, würde vielleicht manchmal schon sehr viel helfen.

Tags: Video  

Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Bethesda: Singleplayer-Games brauchen neue Ideen

Fallout 76, Wolfenstein: Youngblood und Elder Scrolls Blades: Bethesda geht schon jetzt neue Wege, wenn es um Spiele ge (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link