Gerüchte um Nintendo Direct: So trollt Nintendo gerade seine Fans auf Twitter

von Luis Kümmeler (11. Januar 2018)

Unter anderem in unserer Meldung rund um ein mögliches neues Pokémon-Spiel für Nintendo Switch erwähnten wir, dass Gerüchten zufolge noch im Januar 2018 eine Nintendo Direct-Übertragung mit Neuigkeiten rund um das Spieleangebot Nintendos stattfinden soll. Doch woher kommt dieses Gerücht?

Zur Erinnerung: Das war die Nintendo Direct vom September 2017.

Im November des vergangenen Jahres tauchten angeblich geleakte Dokumente des Publishers Electronic Arts auf, in denen eine entsprechende Randnotiz vermerkt war. In den folgenden Wochen verdichteten sich die Zeichen, dass Nintendo seine Präsentation für den 11. Januar 2018 plant – heute also. Doch wo bleibt er nun, der randvoll mit Trailern gepackte Livestream des japanischen Konzerns?

Nun, der macht sich aktuell offenbar noch einen hübschen Spaß aus der Ungewissheit und freudigen Erwartungshaltung der Fans und Spieler. Auf Twitter postete Nintendo unkommentiert das Bild eines brennenden Chibi-Robos. Diverse Industriegrößen hinterließen Nachrichten unter dem Bild, etwa über die offiziellen Spiele-Accounts von Sonic the Hedgehog, Mega-Man, Doom und Assassin's Creed.

Doch das ist noch lange nicht alles. Zwischendurch kitzelte Nintendo seine Gefolgschaft mit einem Bild und einem passenden Zitat aus dem Spiel Super Mario Odyssey.

Und dann war da dieser mysteriöse Tweet der Spielehandelskette Gamestop, der auf eine „Nintendo Direct in 45 Minuten“ hinweisen und den Hype schüren sollte. Offenbar ein Fehler, denn die Nachricht wurde gleich wieder gelöscht.

War ursprünglich tatsächlich eine Nintendo Direct für diese Woche geplant, aber schließlich verschoben worden? Selbst gut vernetzte Branchen-Insider wie Laura Kate Dale von Kotaku und Alanah Pearce von IGN geben sich verwirrt.

„Ich höre ständig etwas darüber, bin diesmal aber nicht zuversichtlich, bis etwas angekündigt wird. Etwas sehr seltsames geht hier vor.“

„Ich habe nur 'später in dieser Woche' gehört, aber definitiv von einer vertrauenswürdigen Quelle. Du hast recht, das ist seltsam.“

Offensichtlich ist die Woche noch nicht rum und auch der besagte 11. Januar ist zum Zeitpunkt dieser Meldung noch jung. Dass Nintendo also tatsächlich noch mit einer Nintendo Direct um die Ecke kommt, ist durchaus möglich. Offiziell angekündigt hat das Unternehmen bislang aber nach wie vor nichts.

Tags: Fun   Steam   Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Ob Battlefield 1 oder Call of Duty – WW2: Orientieren sich Spiele an bitterer Realität, dann meist nur, um (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 9 spielen

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 9 spielen

Zwischen gefräßigen Lamas, abenteuerlustigen Zwergen und aufheulenden Motoren befindet sich womöglich e (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht