Die Wahrheit: Twitter hasst Waluigi

von Sören Wetterau (11. Januar 2018)

In Form eines neuen Updates verrät euch Twitter fortan, ob Nutzer, die ihr wegen bestimmten Dingen gemeldet habt, tatsächlich gegen die Nutzungsregeln verstoßen haben. So weit, so gut, allerdings verrät das Unternehmen in der Ankündigung noch eine weitere Neuigkeit: Die Mitarbeiter hassen offenbar Waluigi.

In einer Beispielmeldung für die neue Funktion ist der "Max Mustermann"-Ersatz ExampleUser1 abgebildet, der zufälligerweise ein Waluigi-Bild als Avatar verwendet. Der Nutzer habe laut den beiliegenden Informationen beleidigende Informationen auf seinem Profil geteilt sowie hasserfüllte Bilder verbreitet.

Aber mal unter uns: Würde Waluigi so etwas machen? Klar, er ist ein Antagonist im Nintendo-Universum und gilt als Nemesis von Luigi, aber es erscheint uns doch recht zweifelhaft, dass der langbeinige Charakter tatsächlich rassistische oder anderweitig beleidigende Bilder veröffentlichen würde.

Auf Twitter hat die Verwendung von Waluigi als Beispielbild jedoch gereicht, um den Hashtag #FreeWaluigi zu etablieren. Zudem haben nicht wenige Nutzer kurzerhand ihren Avatar geändert, um den unbegründeten Hass gegenüber dem Nintendo-Bösewicht Einhalt zu gebieten. Eine nachvollziehbare Entscheidung, oder etwa nicht?

Tags: Fun  

Kommentare anzeigen

Wegweisende Spiele: Genrebezeichnungen, die eigentlich Spieletitel sind

Wegweisende Spiele: Genrebezeichnungen, die eigentlich Spieletitel sind

Sich als Spieleentwickler einen Namen machen ist eine feine Sache. Einem Spiel einen Namen zu geben, der hinterher zur (...) mehr

Weitere Artikel

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht