Far Cry: Das hat sich in 14 Jahren Seriengeschichte verändert - Seite 2 (Special)

Far Cry 4 - Blondiert, rosa Anzug, muss schwul sein

Far Cry 4 entführt euch in das fiktive Land Kyrat in der Himalaya-Region. Dort regiert ein grausamer Despot namens Pagan Min mit brutaler Hand. In der Rolle des Ajay Ghale geratet ihr in ein Komplott zur Stürzung Mins, obwohl Ajay nur die Heimat seiner verstorbenen Mutter besuchen wollte, um dort ihre Asche zu verstreuen. Das Spiel erschien in Europa im November 2014 und sorgte bereits bei seiner Ankündigung für Aufsehen.

Pagan Min, der Bösewicht in der Geschichte, fällt durch seinen farbenfrohen Kleidungsstil und sein - für die Gegend - ungewöhnlich urbanes Auftreten auf. Asiatische Gesichtszüge, blondierte Haare und ein rosafarbener Anzug liesen bei vielen Konsumenten nur einen Schluss zu: Pagan Min ist schwul. Diese Assoziation aufgrund der Optik einer Figur mag im besten Fall von einer gewissen Oberflächlichkeit zeugen. Was jedoch in zahlreichen Foren und Kommentarsektionen impliziert wurde, lautete eher: Schwul ist schlecht, schwul ist lachhaft.

Wer jedoch in der Lage ist, über den Tellerand hinauszuschauen, der hat erkannt, dass die Darstellung von Pagan Min durch Figuren aus den Filmen Ichi the Killer und Brother inspiriert ist. Da hat Ubisoft wohl den Großteil seiner potenziellen Kunden überschätzt. Nur, um es klarzustellen: Die Sexualität von Pagan Min wird bewusst ambivalent gehalten und niemals klar und deutlich definiert. Wozu auch? Sie spielt absolut keine Rolle und sollte es auch nicht. Er hat im Spiel eine andere Aufgabe als hetero- oder homosexuell zu sein.

Spieler und Presse gleichermaßen lobten die Gestaltung der offenen Welt, die Grafik, den Soundtrack sowie die Inszenierung der Charaktere, ganz besonders Pagan Min. Auch der umfangreiche Inhalt und die neuen Spiel-Elemente fanden großen Anklang. Kritische Stimmen bemerkten jedoch, dass die Geschichte vermehrt Schwächen zeigt und das Spiel insgesamt zu sehr an den Vorgänger erinnert. Mit sieben Millionen verkauften Exemplaren gilt Far Cry 4 dennoch als großer Erfolg.

Pagan Min King of Kyrat Far Cry 4 [DE]

Es ist schwer, erneut eine Ikone im Stil von Vaas Montenegro zu erschaffen. Daher bedarf es eines neuen Zugpferdes, dass den Namen Far Cry im Gespräch hält. Die PR von Ubisoft weiß: Kontroverse in moderater Dosierung kann dieses Wunder bewirken. Wie das funktioniert, sollte der schon bald erscheinende fünfte Teil zeigen.

Far Cry 5 und die Ableger - Willkommen in der Gegenwart

Hier schließt sich der Kreis: Wie eingangs erwähnt, soll Far Cry 5 am 27. März dieses Jahres erscheinen. Zum ersten Mal findet das Spielgeschehen nicht in exotischen Gefilden statt, sondern im ländlich-idyllischen US-Bundesstaat Montana. Für die vorhin erwähnte Kontroverse sorgt ein religiöser Kult rund um den selbsternannten Erlöser Joseph Seed sowie eine Figur von ihm in einer Collectors Edition.

Religiöser Kult in den USA der Gegenwart, christlicher Fundamentalismus, die Möglichkeit, Geschlecht und Hautfarbe der Spielfigur zu wählen (das ermöglicht zum Beispiel eine schwarze Frau, die gegen weiße Fundamentalisten in die Schlacht zieht) sowie eine provokante Vorbestelleraktion von Ubisoft - Das alles in Summe hat potenziell Zündstoff. Doch anstatt dieses Potenzial zu nutzen, ist man bei Ubisoft bedacht, die Sache nicht eskalieren zu lassen. Ein schwieriger Drahtseilakt, der einerseits nachvollziehbar ist, andererseits natürlich die Frage aufwirft: Warum bezieht das Unternehmen nicht sauber Position? Nun, das wird selten bis nie geschehen.

Wir durften Teil 5 bereits bei einem Preview-Event in London anspielen und waren durchaus angetan von dem, was wird da sehen und ausprobieren durften. Alles darüber erfahrt ihr in der Vorschau: "Far Cry 5 - Seelen ernten sich nicht von selbst"

Far Cry 5 - Ankündigungstrailer

Fünf Spiele in 14 Jahren sind an sich schon eine reife Leistung für eine einzige Reihe. Jedoch dürft ihr nicht all die Ableger und Umsetzungen außer Acht lassen, die auf dem Grundgedanken der "Far Cry"-Reihe aufbauen, jedoch - wie auch die Hauptspiele - in sich geschlossene Abenteuer sind, die keine Kenntnis über die anderen Teile erfordern. Dennnoch: Ubisoft verteilt gerne den Gedanken, dass alle Spiele der Serie in ein und demselben Universum stattfinden. Doch nach den subtil eingestreuten Überschneidungen müsst ihr ganz genau suchen.

Wenn ihr die volle "Far Cry"-Erfahrung wollt, dürft ihr die Spin-Offs nicht ignorieren. Hier die Übersicht:

Far Cry Instincts

Das für die Xbox entwickelte Far Cry Instincts hält sich näher am PC-Original von Far Cry. Näher, jedoch nicht ganz exakt. Neue Multiplayer-Modi wiegen den Verlust der Offenheit auf, neue Fähigkeiten und ein Karten-Editor versüßen euch das Erlebnis. Portierungen für PlayStation 2 und Gamecube sollen geplant gewesen sein, sind jedoch nie erschienen.

Far Cry Instincts - Evolution

Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung zu Instincts, erschienen für die Xbox. Far Cry Instincts - Evolution umfasst eine neue Einzelspieler-Kampagne, die jedoch deutlich kürzer als noch in Instincts ausfällt. Wiederum könnt ihr eigene Maps editieren, diese sind jedoch nicht in die Version für Xbox 360 übertragbar.

Far Cry Instincts - Predator

Inhaltlich handelt es sich um grafisch aufgebohrte Versionen von Instincts und Evolution. Far Cry Instincts - Predator erschien für die Xbox 360 am gleichen Tag wie Evolution für die erste Xbox.

Paradise Lost

Hierbei handelt es sich um eine Arcade-Portierung, die wie ein Rail-Shooter aufgebaut ist. Als Grundlage dient dazu Far Cry Instincts.

Far Cry Vengeance

Dieses "Far Cry"-Abenteuer erschien für Nintendo Wii im Dezember 2006. In den USA wurde es zum zweiten Wii-Spiel, das die Altersfreigabe "M" (Mature - erwachsen) erhielt. Inhaltlich entspricht es Far Cry Instincts - Evolution, bietet aber drei zusätzliche Levels, neue Waffen, Fahrzeuge und angepasste Steuerung, die speziell für Far Cry Vengeance gestaltet worden ist.

Far Cry 3 - Blood Dragon

Hierbei handelt es sich um eine eigenständige Erweiterung, die auf der Welt von Far Cry 3 basiert, jedoch die Geschichte des Spiels nicht weiterführt. Vielmehr handelt es sich um ein visuelles Experiment. Der Grafikstil lehnt sich an Action-Filme der 80er Jahre an und enthält entsprechend grelle Neon-Optik ebenso wie trashige Sci-Fi-Elemente. Es mag als Spielerei gedacht gewesen sein, doch Far Cry 3 - Blood Dragon mauserte sich schnell zum Publikumsliebling.

Far Cry Primal

Far Cry Primal - König der Steinzeit [DE]

Für die aktuellen Konsolen erschien 2016 mit Far Cry Primal ein interessanter Ableger, der das serientypische Spielgeschehen in den Überlebenskampf in der Steinzeit transportiert. Ihr bestreitet das Abenteuer als Takkar, der die Geschichte als unbewaffneter Jäger beginnt und sich zum Anführer eines Stammes aufschwingt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Inhalt

Ist das Remake auf der Switch gelungen?

Pokémon Diamant & Perle: Ist das Remake auf der Switch gelungen?

Lange mussten Fans auf das Remake der vierten Pokémon-Generation warten. Als Pokémon Strahlender Diamant (...) mehr

Weitere Artikel

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Special
  4. Far Cry: Das hat sich in 14 Jahren Seriengeschichte verändert - Seite 2 (Special)

zurück zur Special-Übersicht

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website