Änderungen und Schnitte, die Spielen gut getan haben

(Special)

von Chiara Bruno (23. Januar 2018)

Schnitte in Videospielen können oft absurd und irgendwie ärgerlich sein. Doch in vielen Fällen erfüllen sie einen Sinn und machen ein Spiel vielleicht sogar besser oder schlicht einer breiteren Masse zugänglich. Ein paar Beispiele von guten Änderungen und Schnitten möchten wir euch im Folgenden zeigen. Einige Fälle sind allerdings Ansichtssache. Während beispielsweise einigen von euch Blut und fliegende Körperteile nichts aussmachen, lassen andere unter euch Spiele, in denen es solche Szenen gibt, lieber im Ladenregal stehen.

Was haltet ihr von den Schnitten und Änderungen in den genannten Spielen? Etwas übertrieben oder deutlich angenehmer? Schreibt uns eure Meinung doch in die Kommentare!

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Wie wir Demos zu Tode gezockt haben

Wer braucht schon fertige Spiele? Wie wir Demos zu Tode gezockt haben

Die gute alte Demo: Ein erster vorsichtiger Blick in eine große Welt voller Spaß. Ein Appetizer, der uns (...) mehr

Weitere Artikel

Erster Teaser-Trailer und Release-Termin

Life is Strange 2: Erster Teaser-Trailer und Release-Termin

In einer Pressemitteilung verkündet Publisher Square Enix nicht nur, dass ihr euch auf eine Fortsetzung des Advent (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link