Diese Videospiel-Publisher finde ich am coolsten

(Kolumne)

von Maximilian Stulle (27. Januar 2018)

Achja, die guten alten Videospiele. Ständig reden wir über die Spiele als Produkt, weniger jedoch über ihre Entwicklung. Und wenn man von einer Videospiel-Produktion spricht, dann sind vor allem zwei Parteien involviert: Das Studio und der Publisher. Ein Videospiel-Publisher ist im Grunde genommen, was ein Verlag für Bücher ist. Publisher beauftragen Studios, oder kaufen deren Titel, und bauen eine Sammlung an Spielen auf, die unter ihrem Namen verkauft werden. Ein Publisher finanziert also die Produktion eines Spiels im Gegenzug für einen Anteil vom Gewinn. Ich habe meine Lieblingspublisher aufgelistet, beziehungsweise die, die ich am coolsten finde. Die Publisher in dieser Liste sind aus meiner Sicht alle aus unterschiedlichen Gründen besonders. Doch genug mit dem Geschwafel, lass uns zur Sache gehen.

Habt ihr auch Publisher, die ihr besonders mögt? Und was haltet ihr von meiner Auwahl und den Begründungen, die ich angegeben habe? Stimmt ihr mir zu, oder habt ihr eine ganz andere Meinung zu einigen Publishern? Ich freu mich auf eure Meinung zu dem Thema.

Kommentare anzeigen

Das Pokémon, das keines war

Das Pokémon, das keines war

Die Pokémon - Saphir Edition ist eine Schönheit - und damit meine ich nicht das Spiel, sondern das Modul. (...) mehr

Weitere Artikel

Großer Nachschub für Final Fantasy XV kündigt sich an

Großer Nachschub für Final Fantasy XV kündigt sich an

Die Geschichte von Final Fantasy XV ist noch nicht zu Ende erzählt. Auch wenn die vorerst letzte Episode mit dem D (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Kolumne-Übersicht