Gaming auf YouTube: Die YouTipps im Februar

(Special)

von René Wiesenthal (03. Februar 2018)

YouTube ist die größte Videoplattform der Welt und damit auch ein Sammelbecken für Gaming-Inhalte. Die Menge an Filmmaterial rund um Videospiele ist so riesig, dass wir euch in unserer Reihe „YouTipps“ die sehenswertesten davon präsentieren möchten. Einmal im Monat zeigen wir euch, wo ihr als Gaming-Fans einschalten solltet.

Hier findet ihr alle bisher in der Reihe erschienen Artikel.

~Aktuelles aus Deutschland~

Die Kunst des Gaming

Der deutsch-französische Sender Arte zeigt derzeit im YouTube-Kanal ARTE Creative eine Reihe mit dem Namen "Art of Gaming", in der unter anderem auch deutschsprachige Vertreter aus der Medien- und Spielewelt zum Thema Kunst des Gaming berichten. Durch das Programm der deutschen Videos führt die Moderatorin und eSportlerin Melek Balgün. Unter anderem sind Experten zu Themen wie Ernährung und Hunger in Spielen, "In Game"-Fotografie oder auch Rivalität geladen. Letzteren Beitrag seht ihr im Folgenden, es lohnt sich aber die Reihe auch darüber hinaus anzuschauen.

(Quelle: YouTube, ARTE Creative)

Rocket Beans TV: Morriton Manor geht weiter!

"Pen & Paper"-Spiele funktionieren im Grunde so wie Videospiele, nur dass es keinen Computer gibt, der das Geschehen verarbeitet, sondern einen so genannten Game Master, Stifte und Papier sowie die kultigen 20-seitigen Würfel. Mit viel Kreativität und geschickter Moderation entstehen hier in sich geschlossene Geschichten, die je nachdem wie sich die Beteiligten verhalten, unterschiedliche Wendungen nehmen können. Wenn ihr so wollt, sind sie also professionell erzählte Märchen. Ein besonders unterhaltsames ist "Morriton Manor" von Rocket Beans TV, das zur Freude der Fans am Freitag, den 9.2. um 20.30 Uhr weitergehen soll. Mit dabei Game Master Hauke und natürlich das Vierergespann der Urbohnen. Das kann heiter werden!

(Quelle: YouTube, Rocket Beans TV)

Remothered – Tormented Fathers mit Bruugar

Bruugar ist ein YouTuber, der in seinen Let’s Plays neben den üblichen verdächtigen Mainstream-Hits immer wieder gern auch kleinere Spiele unter die Lupe nimmt, die andernfalls vielleicht weniger Beachtung bekämen. Dabei zeichnet er sich dadurch aus, auch technisch nicht ganz ausgereiften oder weniger aufwendigen Spielen mit dem gleichen Maß an Ernsthaftigkeit und Wertschätzung zu begegnen wie großen AAA-Produktionen. Derzeit spielt er ein interessantes Indie-Horrorspiel namens Remothered – Tormented Fathers. Seine sympathisch ruhige und gutmütige Art macht Bruugar zu den ansprechenderen Let’s Playern für Zuschauer, denen auf manch anderem Kanal zu viel geblödelt oder geschrien wird. Das trägt gerade in einem solchen Horrorspiel positiv zur Atmosphäre bei. Schaut zum Einstieg am besten den ersten Teil des ambitionierten Indie-Projektes, das auf Steam größtenteils sehr gute Kritiken erhält:

(Quelle: YouTube, Bruugar)

~Empfehlungen aus aller Welt~

Die Botschaft von Getting Over It

Seid ihr schon mal an Getting Over It verzweifelt? Solltet ihr es bereits gespielt haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, denn dieses Geschicklichkeitsspiel strapaziert eure Nerven bis zum Äußersten. Doch steckt hinter dem bizarren Spielprinzip vielleicht viel mehr als nur ein Folterinstrument? Der YouTuber Snoman Gaming nähert sich in einem aktuellen Video seiner Reihe "Good Game Design" der tieferliegenden Botschaft des Spiels an. Der Entwickler des Spiels, Bennet Foddy, der euch durch das berühmt-berüchtigte QWOP bekannt sein könnte, hat mit Getting Over It tatsächlich etwas zu sagen. Was das ist, erfahrt ihr hier:

(Quelle: YouTube, Snoman Gaming)

Game Goblin: Grand Theft Auto – Weißer Hai

Lewis und Simon vom YouTube-Kanal YOGSCAST haben eine Videoreihe mit Namen "Game Goblin", in der sie sich gezielt, nun ja, weniger gute oder bewusst trashige Spiele vornehmen und zusammen anzocken. Die Spiele sprechen meist schon für sich, richtig unterhaltsam werden die Videos durch die witzigen Kommentare der beiden sympathischen Kerle. Als Anreiz dafür, euch durch den Kanal von Lewis und Simon zu klicken, seht ihr heute die Folge zum an Grand Theft Auto angelehnten Shark Simulator, in dem ihr als Weißer Hai eine Großstadt unsicher macht.

(Quelle: YouTube, YOGSCAST)

~Evergreens und Must-Sees~

Leeroy Jenkins: Der Mann, der Mythos

Wie wir mittlerweile wissen, ist das Gaming-Phänomen Leeroy Jenkins ein Fake. Mit dieser Erkenntnis brach für viele Spieler, nicht nur Fans von World of Warcraft, eine kleine Welt zusammen, ist das Video doch eines der lustigsten viralen Videos aus frühen Zeiten von World of Warcraft. Das Video wurde so berühmt, dass sogar humoristische Adaptionen davon mit realen Darstellern entstanden. Auf seinem YouTube-Kanal befasst sich der Internet Historian deshalb mit dem Kult um Herrn Ben Schulz, wie Leeroy mit bürgerlichem Namen heißt. Die Geschichte um den WoW-Mitschnitt hat er unterhaltsam und informativ aufbereitet. Wer noch gar nichts von Leeroy Jenkins gehört hat, kann jetzt seine Lücke in Internet-Geschichtswissen schließen:

(Quelle: YouTube, Internet Historian)

Und weil es so schön ist: Hier seht ihr eine der gelungensten Verfilmungen der Spielszene aus dem Bonus-Material der "Year One"-DVD. Leeroy Jenkins wird in dieser von keinem Geringeren gespielt als Christopher Mintz-Plasse, den ihr vielleicht besser als McLovin aus der Kult-Komödie Superbad kennt:

(Quelle: YouTube, YearOneMovie)

Haben euch die Empfehlungen gefallen? Schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare und lasst es uns wissen, wenn ihr selbst auf YouTube-Videos stoßt, die Gamer unbedingt sehen sollten!

Tags: YouTipps  

Mysterium im Weltall mit Stolpersteinen

Observation: Mysterium im Weltall mit Stolpersteinen

Entwickler No Code und Publisher Devolver Digital zeigen mit Observation einen neuen Blickwinkel im Weltall auf. Neben (...) mehr

Weitere Artikel

Flut an positiven Bewertungen bringt Steam in Verlegenheit

Assassin's Creed - Unity: Flut an positiven Bewertungen bringt Steam in Verlegenheit

In letzter Zeit sah sich Valve einer regelrechten Flut an wohlwollenden Bewertungen für Assassin&rsquo (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* Werbung