Test Test PC Amenophis - Die Auferstehung

von Daniel Frick (26. Mai 2003)

Wer kennt sie nicht, die sagenhaften Abenteuerhelden? Und wer möchte nicht selbst einmal ein Abenteuer bestehen? Kein Problem! In "Amenophis", einem klassischen Point & Click Adventure, führt euch die Entwicklerfirma Galilea nach Ägypten, um mit dem Original namensgebenden Alan Cameron nach einer verschwundenen Archäologin zu suchen. Also Peitsche und Taschenlampe eingepackt, um spannende Abenteuer im Land der Pharaonen zu bestehen. Wir haben das für euch schon mal ausprobiert, hier unser Ergebnis:

Wandgemälde in der GrabkammerWandgemälde in der Grabkammer

Mumien und Pyramiden

Die Geschichte beginnt mit der Ankunft unseres Helden im Hotel in Kairo. Sein Freund und alter Bekannter Moira McFarley, der als Kartograph bei einer Ausgrabung in Kairo arbeitet und der ihn noch um Hilfe gebeten hatte, ist plötzlich verschwunden. Dies erfährt Alan nach seiner Ankunft im Hotel. Es gilt herauszufinden, welchem dunklen Geheimnis Moira auf der Spur gekommen war oder warum sonst sollte er plötzlich auf unerklärliche Weise verschwunden sein? In der Folge besteht man in vier Levels spannende Abenteuer und hat jede Menge Rätsel zu knacken, bevor sich der Schleier des Geheimnisses lüftet. Handlungsorte sind unter anderem das nahegelegene Museum, ein Nilkreuzfahrtschiff und schließlich eine kleine Insel, wo sich in einer unheimlichen Grabkammer das Finale abspielt.

Ist die Mumie wirklich tot?Ist die Mumie wirklich tot?

Rätsel en Masse

Die Story ist nach meinem Eindruck nicht gerade sehr innovativ, zumal die Analogien unseres Helden zum bekannten Indiana Jones doch sehr ins Auge fallen. Auch alte Filme scheinen als Inspiration gedient zu haben. Dies tut der Spannung jedoch keinen Abbruch und auch die Rätsel, die jeder Adventure-Spieler erwartet, können sich sowohl qualitativ als auch quantivativ sehen lassen. Gerade wenn man Aufgaben unter Zeitlimit erfüllen muss, ist echte Arbeit und Schweiß angesagt, eine ordentliche Herausforderung wird da an einen gestellt. Vor allem Anfänger sollten hier nicht vergessen, häufig abzuspeichern, ansonsten macht sich schnell der Game-Over-Screen breit.

Weiter mit: Test Amenophis - Die Auferstehung - Seite 2

Wir erraten euren Musikgeschmack anhand der Spielgewohnheiten

Lalala: Wir erraten euren Musikgeschmack anhand der Spielgewohnheiten

Eigentlich haben wir ihn alle: einen Musikgeschmack. Und oft sagt dieser auch über unseren sonstigen Geschmack und (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Online-Modder wird auf 150.000 Dollar verklagt

GTA 5: Online-Modder wird auf 150.000 Dollar verklagt

Schon wieder rollt die eine Cheat-Anklage von Take-Two, dem Unternehmen hinter Grand Theft Auto 5, ins Haus eine (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Amenophis - Die Auferstehung (Übersicht)
* gesponsorter Link