Test Amenophis - Die Auferstehung - Seite 2

Das InventarDas Inventar

Grafik und Sound

Bei Grafik und Sound klafft die Schere recht weit auseinander. Die Musik unterstützt die Atmosphäre im Spiel sehr schön und die Sprachausgabe, wenn auch auf Englisch, gibt unserem Titelhelden eine charismatische Stimme. Es macht Spaß, den Gesprächen und Kommentare zu lauschen, die in den zahlreichen und umfangreichen Zwischensequenzen immer wieder stattfinden. Diese Rendervideos führen in bekannter Weise die Geschichte weiter und sorgen für das eine oder andere dramaturgische Element in der interaktiven Story. Die eigentliche Spielgrafik ist, davon abgesehen, dass es sich um einzelne, hintereinander geschaltete Standbilder handelt, genauso wie das Spielprinzip veraltet. Wer will so etwas in Zeiten von grafisch hochanspruchsvollen Adventures und 3D-Spielen denn noch sehen? Sicher ist die Grafik nicht alles, aber weniger ist nicht immer mehr.

Tod auf dem Nil?Tod auf dem Nil?

Bedienung

Die Steuerung erfolgt komplett per Maus. Man durchläuft in beschriebener Manier die Gegend. Dadurch ist die Bedienung zwar extrem einfach, aber man verliert mitunter recht schnell die Orientierung, das Gefühl für die Entfernungen und je nach dem sogar den Gesamtüberblick. Es ist also mit der eigentlich einfachen Steuerung nicht unbedingt Benutzerfreundlichkeit umgesetzt worden. Die Menüs sind übersichtlich und ökonomisch, wenn auch sie grafisch etwas anspruchsvoller hätten gestaltet werden können. Ein Tutorial gibt es nicht, das Handbuch gibt einen Überblick über die wichtigsten Funktionen der Steuerung und Bedienung.

Weiter mit: Test Amenophis - Die Auferstehung - Seite 3

Kommentare anzeigen

Welchen Typ hätte eure Pokémon-Arena?

Welchen Typ hätte eure Pokémon-Arena?

Das ist eure Pokémon Arena. Ihr habt sie euch ehrlich verdient, doch es gibt ein Problem. Ihr wisst nicht wo ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Xbox Games With Gold: Die letzten beiden Januar-Spiele sind erhältlich

Xbox Games With Gold: Die letzten beiden Januar-Spiele sind erhältlich

Xbox-Spieler aufgepasst: Die letzten beiden "Games with Gold"-Spiele des Monats Januar sind ab sofort erhältlich. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Amenophis - Die Auferstehung (Übersicht)