Bloß weg damit: 5 Entwickler, die von ihren eigenen Spielen genug hatten

(Special)

von Chiara Bruno (02. März 2018)

Habt ihr euch nachdem ihr ein Spiel gespielt habt schon einmal gefragt, was der Entwickler eigentlich von seinem Werk hält? Bestimmt nicht. In der folgenden Bilderstrecke möchten wir euch ein paar Spiele zeigen, die ihr vielleicht echt gerne spielt, deren Entwickler sie allerdings einfach nicht mehr sehen können.

Peter Molyneux ist ein gutes Beispiel dafür, dass man etwas hassen kann, das man einst liebte. Es muss bestimmt ein echt unangenehmes Gefühl sein, wenn das eigene Spiel einfach nur noch nervt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Ein alter Gott in einer neuen Heimat

Ein alter Gott in einer neuen Heimat

Das Warten hat ein Ende. Kratos, der Gott des Krieges, bricht in neue Gefilde auf und lässt seine blutige (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Liebe Leser! spieletipps feiert seinen 20. Geburtstag. Dafür haben sich viele große Publisher bei uns als Gr (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GTA 5 (Übersicht)
* gesponsorter Link