Test Test PS2 Castlevania - Curse of Darkness - Seite 3

Bewertung von Florian Funk

Wisst ihr was? Ich liebe "Castlevania" und habe alle Teile immer wieder gerne gespielt. Erst neulich setzte ich mich noch mal einige Stunden lang an "Super Castlevania" und "Dracula X". Fazit? Unterm Strich geht der neueste 3D Auftritt der Peitschenschwinger-Saga im Vergleich zu den 2D Pendanten gnadenlos unter und das nicht nur weil die Technik nicht zeitgemäß ist. Atmosphärisch macht "Curse of Darkness" eigentlich alles richtig und insbesondere der Soundtrack hat Retrocharme. Dafür leidet das Spiel unter durchgehender Monotonie, unterirdischer Kamera und nicht zuletzt auch an den endlos langen, immer gleich öde aussehenden Korridoren, bei denen ich mir nach einigen Stunden am liebsten selber den Holzpflock geben will. Da haben "Ninja Gaiden" oder auch "Devil May Cry" schon besser vorgemacht, wie so was ausbalanciert sein muss. Ich fand ehrlich gesagt sogar den Vorgänger auf der Playstation2 sogar noch etwas besser was das Spieldesign angeht. Wer unbedingt jedes "Castlevania" haben muss, wird aber wohl auch an diesem Teil seinen Gefallen finden, alle anderen sparen sich das Geld und bleiben wie ich lieber bei "Dracula X" und "Symphonie of the Night" - oder träumen weiter vom ersten, wirklich guten "Castlevania" in 3D.

72

spieletipps meint: Für Liebhaber der Castlevania-Reihe einen Blick wert. Einsteiger sollten eher die Finger davon lassen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

"Es geht um Nostalgie"

Alienkrieg in GTA Online: "Es geht um Nostalgie"

In GTA Online tobt ein Bürgerkrieg zwischen grünen Aliens, violetten Aliens, Söldnern - und Affen. Wir (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel
Steam hilft euch jetzt, ihn zu bekämpfen

Die Spieleplattform Steam hat sich eine tolle Aktion ausgedacht, um den ständig drängenden Stapel an u (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Castlevania - Curse of Darkness
timessilence
85

von timessilence (3)

Alle Meinungen

Castlevania - Darkness (Übersicht)
* Werbung