USA: Schüler entsorgen Spiele wegen der Gewalt

von Sören Wetterau (08. März 2018)

Seit dem Amoklauf eines 19-jährigen in Florida, bei dem 17 Menschen ihr Leben gelassen haben, wird in den USA erneut heiß diskutiert. Wer oder was ist schuld? Schüler einer Schule in Süd-Florida wollen ihren Teil dazu beitragen und haben zahlreiche gewalthaltigen Videospiele entsorgt.

In den USA und auch weltweit sehr beliebt: Die "Call of Duty"-Reihe

Dass ein 19-jähriger Jugendlicher relativ problemlos an ein halbautomatisches Sturmgewehr gelangt, steht in den USA kaum zur Debatte. Präsident Donald Trump sieht mögliche Probleme eher in den Medien, genauer gesagt in gewalthaltigen Videospielen. Unter anderem trifft er sich deshalb an diesem Donnerstag mit Vertretern der Branche, um über den Gewaltgrad in Videospielen zu diskutieren.

In Süd-Florida haben sich Schüler derweil der Kampagne "Violent Video Game Toss" angeschlossen, um ein Zeichen gegen "virtuelle Gewalt" zu setzen. Im Rahmen dieser werden innerhalb der Schule vorrangig gewalthaltige Videospiele abgegeben und entsprechend entsorgt. Die Schüler unterzeichen anschließend noch, dass sie solche Produktionen in Zukunft nicht mehr spielen, wie WSVN berichtet.

Von einer Schülerin heißt es wie folgt:

"Ich denke, dass es wichtig ist, weil, wenn du gewalthaltige Videospiele spielst, hast du eine wirklich schlechte Denkweise. Du wirst nicht in der Lage sein, dich auf deine Hausaufgaben zu konzentrieren, aber das ist wichtig, um später auf ein gutes College zu kommen."

Auch andere Personen sind der Überzeugung, dass diese Videospiele nichts Positives seien. "Ich sehe einfach keinen wirklichen Nutzen für diese Art von Videospielen in unserer Gesellschaft", so ein Elternteil. Ob gewalthaltige Videospiele jedoch tatsächlich einen Einfluss auf die Psyche von Jugendlichen und Kindern haben, ist weiterhin umstritten.

Klar ist jedoch, dass die Debatte um gewalthaltige Medien in den USA noch längst nicht zum Ende gekommen ist. Aber was ist eure Meinung zu dieser Aktion? Nachvollziehbar oder sollte sich die gesellschaftliche Diskussion lieber auf die Waffengesetze konzentrieren?

Tags: Politik  

Unser Ranking der kaufbaren Zusatzinhalte

Top oder Flop: Unser Ranking der kaufbaren Zusatzinhalte

Lootboxen, DLC, Mikro-Transaktionen, Pay-to-win, und und und - sind euch allen mittlerweile bestimmt ein Begriff. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Europa-Cup findet dieses Wochenende in Berlin statt

Summoners War: Europa-Cup findet dieses Wochenende in Berlin statt

Die Welt-Arena Meisterschaft von Summoners War macht einen Zwischenstop in Berlin. Am morgigen Samstag, dem 22. Septemb (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Panorama-Übersicht

* gesponsorter Link