Vorschau Street Fighter: Drei Jahrzehnte "Hadoken" mit der 30th Anniversary Collection

von Micky Auer (15. März 2018)

"Man kann auch mal genug Street Fighter haben" - hat noch niemals jemand bei Capcom gesagt. Zum 30-jährigen Jubiläum kündigt der Publisher die 30th Anniversary Collection an.

Genau genommen fand der Geburtstag der traditionslastigen "Street Fighter"-Reihe bereits Ende 2017 statt. Aber wie es sich für einen der ganz großen Namen in der Branche gehört, sollen die Feierlichkeiten nicht bloß auf einen Tag konzentriert werden. Stattdessen folgt laut Capcom noch in diesem Jahr die Street Fighter 30th Anniversary Collection. Wann genau, das wurde bislang noch nicht verraten. Jedoch ist wohl der kommende Mai dafür anvisiert. Sobald das genaue Erscheinungsdatum bekannt ist, werden wir euch natürlich darüber informieren. Zumindest die Plattformen, die bedient werden sollen, stehen bereits fest. Und zwar handelt es sich dabei um PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Aber was ist nun eigentlich drin in der Jubiläums-Ausgabe? Um alle Versionen aller "Street Fighter"-Spiele auf Datenträger zu packen, würde vermutlich eine Blu-ray nicht reichen. Stattdessen konzentriert sich Capcom auf die glorreiche Zeit, als der Name Street Fighter die Arcades beherrschte, die sich damals nicht nur in Japan, sondern auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreuten.

Daher konzentriert sich die Sammlung auch auf die Spiele, die in den Jahren 1987 bis 1999 erschienen sind. Das sind immerhin noch ganze zwölf vollwertige Spiele, die von den Entwicklern als die Kronjuwelen der ehrenvollen Arcade-Vergangenheit der Reihe betrachtet werden. Erwartet also keine Spin-Offs oder Crossovers im Stile von Street Fighter EX plus Alpha oder Marvel vs. Capcom.

Folgende Street Fighters sind in der Kollektion enthalten:

  • Street Fighter
  • Street Fighter 2
  • Street Fighter 2 - Champion Edition
  • Street Fighter 2 - Hyper Fighting
  • Super Street Fighter 2
  • Super Street Fighter 2 - Turbo
  • Street Fighter Alpha
  • Street Fighter Alpha 2
  • Street Fighter Alpha 3
  • Street Fighter 3
  • Street Fighter 3 - 2nd Impact
  • Street Fighter 3 - Third Strike

Arcade-Stimmung für zu Hause

In irgendeiner Form haben diese zwölf Spiele schon mal ihren Weg auf eine oder mehrere Konsolen gefunden. Tatsächlich bräuchtet ihr eine ordentliche Tabelle, um genau einsehen zu können, was wann für welches System veröffentlicht wurde. Nichts, von alldem, was in der Anniversary Collection vorhanden ist, ist neu. Aber ... es gibt ein "aber":

Es handelt sich bei dieser Sammlung um keine Konsolen-Portierungen, sondern um die originalen Arcade-Spiele, wie sie auch in den Spielhallen gespielt werden konnten. Daher werdet ihr zum Beispiel eine 16:9-Option zur Darstellung auf modernen Bildschirmen nicht finden. Denn die gab es zu seligen Arcade-Zeiten noch nicht. Alle Bildformate sind strikt in der Ratio 4:3 gehalten. Damit das auf breiten Bildschirmen nicht seltsam aussieht, hat Capcom die ansonsten leeren Ränder mit hübschem Artwork gefüllt.

Der Transport des Arcade-Gefühls ins heimische Wohnzimmer scheint Capcom am Herzen zu liegen. Das zeigt sich durch zwar völlig nutzlose, dafür aber wirklich charmante und nostalgisch angehauchte Features. Ein Beispiel: Wenn ihr ein Spiel beginnen wollt oder als Spieler 2 in eine Partie einsteigt, wird auf der PlayStation 4 der Münzeinwurf in den Automaten durch ein Wischen auf dem Touchpad des Controllers simuliert. Trägt rein gar nichts zum Spiel bei, ist aber eine nette Verneigung vor der großen Vergangenheit der Serie.

Inhaltlich werdet ihr entsprechenderweise genau die gleiche Auflistung an Kämpfern vorfinden wie in den jeweiligen Arcade-Versionen. Zum Spielablauf des klassischen Prüglers gehören dann mitunter auch Mini-Spiele, wie das Zerstören von Autos auf Zeit.

Na gut, nicht ganz so wie in den Spielhallen

Einige Zugeständnisse soll es dann bei aller Originaltreue doch noch geben. Zugeständnisse allerdings, die wohl kaum jemand ablehnen würde. Da die Zeit der Röhrenfernseher schon seit Längerem vorbei ist, dürft ihr natürlich ein schärferes Bild erwarten als in den damaligen Arcades, deren Automaten ja auch nichts anderes waren als Röhrenbildschirme in schicker Verkleidung.

Voll aufs Auge: Makoto zeigt Dudley, wo im Karate-Dojo der Hammer hängt.Voll aufs Auge: Makoto zeigt Dudley, wo im Karate-Dojo der Hammer hängt.

Etwas seltsam mutet jedoch die Entscheidung an, nicht in allen Spielen den Online-Multiplayer zu unterstützen. Lokal könnt ihr zwar in allen Teilen gegen Freunde kämpfen, Online klappt das allerdings nur in diesen vier Versionen:

  • Street Fighter 2 - Hyper Fighting
  • Super Street Fighter 2 - Turbo
  • Street Fighter Alpha 3
  • Street Fighter 3 - Third Strike

Die Lobbies bieten laut Capcom Platz für vier Spieler. Die Wartezeiten in den Lobbies könnt ihr euch durch Kämpfe gegen die CPU verkürzen. Klassische Ranglisten zeigen, wer weltweit den Kämpferthron für sich beansprucht und die Rewind-Technik soll dafür sorgen, dass die Online-Kämpfe ohne spürbaren Lag ablaufen. Ob das auch in der Praxis dann entsprechend funktioniert, kann jetzt natürlich nicht beurteilt werden. Wenn aber jemand Erfahrung mit Online-Multiplayer hat, dann ist es wohl Capcom, speziell auch was die Marke Street Fighter betrifft. Es wäre schon wundersam, wenn es zum Verkaufsstart größere Ausfälle oder wirklich harsche Probleme geben würde.

Konzeptzeichnungen wie diese werden auch im Museum zugänglich gemacht.Konzeptzeichnungen wie diese werden auch im Museum zugänglich gemacht.

Abgerundet wird das Zwölf-Spiele-Paket durch das Museum. Darin enthalten gibt es umfangreiche Informationen rund um die Serie mit zahlreichen Fun-Facts, Artworks, Move-Sets der verschiedenen Charaktere und sogar einige ausgewählte Stücke aus dem klassischen Soundtrack. Auch was es damit genau auf sich hat, wollen wir dann in der fertigen Version gerne selbst rausfinden, zumal in den Konsolenversionen die Soundtracks im Menü in den meisten Fällen jederzeit auswählbar sind.

Meinung von Micky Auer

Im Freundeskreis ist es ein Running Gag: Wenn es um die Neuauflagen von Neuauflagen von Neuauflagen (ad infinitum) geht, fällt schnell die Aussage "... einen Capcom machen". Und mal ganz ehrlich: So oft, wie Street Fighter schon neu aufgelegt, erweitert, portiert und sonstwie durchgewurstet wurde, muss sich Capcom das auch gefallen lassen.

Zum 30. Jubiläum einer Reihe, die ein Genre definiert hat, darf man aber schon mal eine stilvolle Kollektion unters Volk bringen, zumal mit einem ganzen Dutzend an Spielen zumindest umfänglich ein außerordentlich pralles Paket geschnürt werden soll. Bedenkt ihr dann noch die überaus hohe Qualität der meisten dieser Arcade-Hits, sollte es auch inhaltlich nichts zu meckern geben. Bis auf das erste Street Fighter, das aber aus Gründen der Vollständigkeit und der Nostalgie seinen Platz in der Sammlung auf jeden Fall verdient hat. Aller Anfang ist nun mal schwer.

Ohne zu wissen, wie sich das Produkt technisch und spielerisch anfühlen wird - auch wenn die Chance gering ist: So eine Umsetzung kann auch in die Hose gehen - stellt sich natürlich die Frage, für wenn die 30th Anniversary Collection interessant sein könnte. Nun, auf jeden Fall für hammerharte Fans, für Sammler und für Leute, die schon immer mal wissen wollten, was es mit dem Mythos Street Fighter auf sich hat, jedoch noch nie die Gelegenheit hatten, die Originale zu spielen. Wenn ihr jedoch mit mittlerweile nicht mehr zeitgemäßer 2D-Grafik nicht so viel anfangen könnt, werdet ihr vermutlich auch keine große Liebe für dieses klassische Paket aufbringen können.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Arcade  

Das sind die Reaktionen der Beta-Spieler

Jump Force: Das sind die Reaktionen der Beta-Spieler

Während der Strom an Charakter-Neuankündigungen für Jump Force kein Ende zu nehmen scheint, hat die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Entwickler deaktiviert Key wegen negativer Kritik

Depth of Extinction: Entwickler deaktiviert Key wegen negativer Kritik

Die Plattform Steam bietet jedem Spieler die Chance, eine Review zum erhaltenen Spiel zu schreiben. Auch der User Ryan (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

30th Anniversary Collection (Übersicht)
* gesponsorter Link