Pokémon - Ultrasonne und Ultramond

Pokémon: Das Internet ist verliebt in Ashs neuen Begleiter

von Chiara Bruno (Freitag, 23.03.2018 - 16:25 Uhr)

Nachdem sich die Fans Ende letzten Jahres über das Aussehen des Zukunfts-Ashs lustig machten, freuen sie sich zur Abwechslung mal mit ihm. Denn der ewig junge Abenteurer darf ein weiteres Pokémon sein Eigen nennen: Venicro, die Ultrabestie mit dem Typ Gift. Und die ist ganz besonders süß.

Der Original-Werbespot zu Pokémon Rote und Blaue Edition

Venicro tauchte in den Spielen das erste Mal in Pokémon - Ultrasonne und Ultramond auf und nun auch im dazugehörigen Anime. In einer Folge machte Ash Bekanntschaft mit der Ultrabestie und fängt sie sogar. Somit ist Venicro gerade einmal das 50. Pokémon in seiner Sammlung. Wenn man die Reaktionen im Internet sieht, scheint es, als hätte es außerdem Pikachu kurz mal die Show als beliebtestes Pokémon gestohlen:

Das sind abseits von Pikachu und Co. alle Pokémon, die Ash je besessen hat.

"Venicro ist so süß im Anime!"

"Manche Dinge ändern sich nie"

"Die heutige Episode war super! ich glaube nicht, dass etwas anderes gesagt werden muss als 'JA! VENICRO IST TEIL DES TEAMS!!' (...)"

Sogar Zeichnungen sind schon entstanden.

Wusstet ihr bestimmt noch nicht: Diese Pokémon entwickeln sich mit ungewöhnlichen Methoden

Wusstet ihr bestimmt noch nicht: Diese Pokémon entwickeln sich mit ungewöhnlichen Methoden
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Wir finden die Ultrabestie Venicro auch total süß und hoffen, dass Ash sie nicht gehen lässt wie Smettbo und andere Begleiter. Was haltet ihr von seinem neuen Pokémon? Schreibt es uns in die Kommentare!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

Jetzt eigene Meinung abgeben

  1. Startseite
  2. Artikel
  3. Panorama
  4. Pokémon: Das Internet ist verliebt in Ashs neuen Begleiter
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website