Du lieber Himmel: Project Eden's Gate und andere verrückte Sekten in Videospielen

(Special)

von Daniel Kirschey (02. April 2018)

Wahrscheinlich spielen gerade alle Far Cry 5. Alle lernen gerade die faschistoiden und grausigen Seiten von Jospeh Seed kennen. Der Mann hat ziemlich viele abstruse Vorstellungen - dass er ein Prophet Gottes sei. An Gott zu glauben und deshalb andere Menschen umzubringen, ist jedoch nicht die einzige durchgedrehte Religion mit einem Kult, die in einem Videospiel vorkommt. Hier werden drei Kulte beleuchtet, bei der sich alle vernünftigen Menschen nur an den Kopf greifen können.

Project Eden's Gate

Da schreitet er mit nacktem Oberkörper auf euch zu. Tätowierungen überdecken seinen Körper. Eingeritzte Wörter stechen rot von der blassen Haut ab. Auf der Nase trägt er eine Pilotenbrille mit gelben Gläsern. Jospeh Seed aus Far Cry 5 erinnert ein bisschen an den Sektenführer David Koresh, der ebenfalls so eine Brille trug. Ob das von Ubisoft beabsichtigt war?

Jospeh Seed ist nicht gerade sympathisch:

Zumindest passt das auch thematisch. Beide gründen einie Sekte und liefern sich Schießerein mit der Polizei. Jospeh Seed glaubt im Spiel wohl wirklich, dass Gott zu ihm spricht. Zumindest lässt er fast keine Selbstzweifel erkennen. Gott habe ihn ausgewählt, um die Menschen durch die Apokalypse zu führen. Ein Zeichen, das auf diese hindeutet, ist der Versuch des US-Marshalls und der Polizei ihn Dingfest zu machen. Das erste Siegel ist gebrochen, schreit er nach dem Hubschrauberabsturz am Anfang des Spiels.

Seine Jünger vertrauen ihm voll, was wohl auch an der Droge "Bliss" liegt, die diese bekommen. Unterstützt wird Jospeh Seed von seinen beiden Brüdern Jacob und John und seine angenommene Schwester Faith. Jeder der drei Geschwister übernimmt eine Aufgabe in der Sekte. Jacob ist der Waffenexperte und Beschützer der Sekte. John hingegen ist der Täufer, der neue Mitglieder in die Gruppe bringt. Faith ist die Manipuliererin. Sie träufelt statt Gift Worte in das Bewusstsein der Menschen und manipuliert sie so geradezu in die Arme von Jospeh Seed.

Zusammen versuchen sie die Ziele Joseph Seeds und des Project Eden's Gate durchzusetzen und haben dabei einen großen Landstrich in Monatana fast komplett unter ihre Kontrolle gebracht. Nett gehen die vier Seed-Familienmitglieder dabei natürlich nicht vor. In guter alter christlicher Natur, wird alles bekehrt, was nicht wegrennt - wer sich dagegen wehrt, wird massakriert. Zum Glück habt ihr das passende Handwerkszeug und Hilfe, um gegen die Sekte in Far Cry 5 vorzugehen.

Die Kinder des Atoms

Die Kinder des Atoms aus Fallout 3 und Fallout 4 glauben an ziemlich merkwürdiges Zeug. Die reine Lehre ist im Grunde schnell zusammengefasst: Das Atom ist heilig. Denn nach der Vorstellung dieses Kults beinhaltet jedes Atom ein Universum. Ergo: Wenn eine Kernspaltung passiert, also ein Atomkern sich in kleinere spaltet, werden so neue Universen erschaffen.

Was? Ihr wisst nicht mehr wie Fallout 3 aussieht? Schnell schaut euch das Video an:

Das erklärt dann wohl auch, warum dieser Kult der Atomkatastrophe, sagen wir, eher positiv gegenübersteht. Denn die Kinder des Atoms sehen den Großen Krieg von 2077 als einen heiligen Moment an, in dem ganz viele Universen erschaffen worden sind. Atom ist dabei auch der Name des Gottes, den die "Kinder" anbeten. Dieser Gott manifestiere sich auf der geschundenen Erde der Fallout-Serie durch die glühende Strahlung.

Deshalb sehen die Kinder des Atoms Ghule als von Atom verlassene an. Sie wandeln mit dem Glühen auf dieser Erde, da sie noch etwas erledigen müssen und sollen dabei Atoms Wort predigen. Wer dies nicht tut, wird zu einem bösartigen und damit wilden Ghul, der Menschen verspeist.

In Fallout 3 beispielsweise trefft ihr auf eine Gruppe der Kinder des Atoms. Diese beten die Atombombe an, die in der Mitte der Stadt thront. Wenn diese explodiert, werden wieder ganz viele neue Universen geschaffen und alle die sterben, helfen dabei und fahren direkt zu Atom hoch - so sehen es zumindest die Jünger der Sekte. Es ist schon ein unwirkliches Bild, wenn Leute in Kutten vor einer riesigen Atombombe stehen und diese anbeten. Na ja, wer die nicht mehr sehen will, hat im Verlaufe des Spiels die Möglichkeit, die Bombe explodieren zu lassen. Dann ist Megaton hin, die Sektenjünger und andere Menschen ebenso. Aber eigentlich tut ihr den Verrückten damit ja einen Gefallen. Wer will das schon?

Weiter mit: Project Eden's Gate und andere verrückte Sekten in Videospielen - Seite 2

Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Pokémon: Erkennt ihr die Sprites der Pokémon der 1. Generation?

Im Gegensatz zu den Vorgängern haben heutige Pokémon-Spiele eine solide Grafik. Kinder und Gamer, die nur (...) mehr

Weitere Artikel

Spieler stoppen Trolle dank Drohnen

GTA Online: Spieler stoppen Trolle dank Drohnen

Don't trust nobody: In GTA Online werdet ihr oft von anderen Spielern platt gemacht. Alle paar Wochen oder Monate werden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link