Bethesda: Fans trollen Chef-Entwickler Todd Howard

von Sören Wetterau (Donnerstag, 26.04.2018 - 14:47 Uhr)

Todd Howard von Bethesda ist einer der bekanntesten Spieleentwickler der Welt: Der kreative Kopf hinter The Elder Scrolls 5 - Skyrim und Fallout 4 bei nicht wenigen Spielern sehr beliebt. Einige davon haben ihre Zuneigung nun etwas anders ausgedrückt und Todd Howard ein wenig getrollt.

Skyrim ist mittlerweile auch in VR spielbar: Wir haben das für euch einmal ausprobiert

Laut einem Bericht von Gamerant haben mehrere Nutzer die Wikipedia-Seite von Todd Howard mehrmals bearbeitet und zahlreiche Informationen abgeändert. Das ging soweit, bis Wikipedia die englischsprachige Seite aufgrund von Vandalismus gesperrt hat. Allerdings haben manche Fans einen Umweg gefunden und sich anschließend dem russischen Wikipedia-Eintrag zugewendet.

Dort hieß Todd Howard dann für kurze Zeit Todd Coward oder Hodd Toward und hat unter anderem bei den Todd Game Studios gearbeitet. Letztere gibt es natürlich nicht.

(Bildquelle: rockboci via Tumblr)

In der englischen Wikipedia durfte sich Todd Howard außerdem über Rodd Toward, Howardwind oder auch Legends of Todd "freuen":

(Bildquelle: sciencebees via Tumblr)

Warum die Fans kurzerhand Todd Howard ein wenig auf den Arm genommen haben, ist unklar. Möglicherweise warten sie schlichtweg einfach nur ungeduldig auf das nächste Großprojekt des Bethesda-Chefentwicklers.

Seit 1994 arbeitet Todd Howard bei den Bethesda Game Studios und war, mit Ausnahme des ersten Serienteils, an allen "The Elder Scrolls"-Spielen beteiligt. Für Skyrim ist er als Chef-Entwickler tätig gewesen.

zurück zur Panorama-Übersicht

* Werbung