Signal Iduna Park in PES 2018: Virtueller Rasen vs. echte Stadion-Atmosphäre

(Kolumne)

von Chiara Bruno (24. Mai 2018)

In diesem Jahr ist der Fußballverein Borussia Dortmund erneut offizieller Partner von Pro Evolution Soccer. Fans können sich also getrost auf dem virtuellen Rasen des Signal Iduna Parks – für echte Fans noch immer das "Westfalenstadion" – austoben. Doch wie fühlt sich das reale Stadion im Vergleich zum virtuellen an? Das wollte ich mir ansehen und habe das Fußballstadion in meiner Heimat Dortmund besucht - und gleich danach mit der digitalen Version in Pro Evolution Soccer 2018 verglichen.

Die Atmosphäre und das Aussehen

Auch wenn es, wie im oberen Video zu sehen, ein wenig übermotiviert ist zu glauben, dass alle Fans schwarz-gelbe Schilder in der Hand halten, hat Konami es gut geschafft, das Dortmunder Stadion auf eure Konsole und euren PC zu bringen. Selbst kleine Details, wie Kameramänner oder Journalisten sind zu sehen. Das Aussehen der Spieler haben sie auch gut getroffen. Meinen Lieblingsspieler, Roman Bürki, habe ich in PES 2018 selbst von der Seite erkennen können. Wenn man im Spiel genau hinsieht, sieht man wie im echten Stadion mitfiebernde Fans, was das ganze virtuelle Erlebniss ein wenig realer werden lässt.

In der PES-Loge wurde fließig gezocktIn der PES-Loge wurde fließig gezockt

Der Gesang

„Heja BVB, Heja BVB, Heja, Heja, Heja BVB!“ Ich kann getrost sagen, dass man kein großer Fußball-Fan sein muss, um direkt die ikonische Melodie im Kopf zu haben. Genau wie im echten Stadion, beginnt ein PES-Spiel mit dem "Borussia Dortmund"-Song. Sobald die virtuellen Spieler auf das Feld laufen, geht der Fan-Gesang los. Fehlt nur noch "You'll Never Walk Alone", dann wäre das Fußballkonzert komplett.

Nachdem der BVB immer bekannter wurde, sanken die Chancen, als Fan eine Karte zu ergattern. Wer also trotzdem ein bisschen Stadion-Atmosphäre braucht, sollte am besten die Konsole samt PES 2018 anschalten, Freunde einladen und ein paar Bierchen trinken.

Jetzt seid ihr dran: Wart ihr vielleicht selbst in Dortmunds Stadion und habt PES 2018 gezockt? Wie findet ihr den virtuellen Signal Iduna Park? Schreibt es uns in die Kommentare!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Die Meinung eines Noobs

Dark Souls - Remastered: Die Meinung eines Noobs

Ein paar Stunden habe ich Dark Souls - Remastered jetzt "genossen". Was halte ich als kompletter "Dark Souls"-Noob von (...) mehr

Weitere Artikel

Finanzielle Probleme scheinen kein Ende zu nehmen

GameStop: Finanzielle Probleme scheinen kein Ende zu nehmen

Bereits im März 2017 kündigte Gamestop an, weltweit Filialen zu schließen. Wie nun deutlich wird, schei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

PES 2018 (Übersicht)
* gesponsorter Link