E3 2018: Die heißesten Gerüchte und Trends rund um die Spielemesse

(Special)

von Micky Auer (04. Juni 2018)

Jedes Jahr im Juni geht das große Ratespiel los: Was wird wohl Publisher XY auf der E3 zeigen? Einiges ist bestätigt, anderes ist reine Spekulation. Und ganz ehrlich: All das große Rätselraten gehört zum Spaß mit dazu!

Ich könnte an dieser Stelle mit einem großen "ÄCHZ!" beginnen, da die Spielemesse Electronic Entertainment Expo, kurz E3 genannt, in Los Angeles bereits in wenigen Tagen (nämlich bereits nächste Woche) ihre Pforten öffnen wird. "ÄCHZ" deswegen, weil das für eine Spieleredaktion noch mehr Arbeit bedeutet als sonst. Gleichzeitig schwingt aber bei der Erwähnung des Begriffs "E3" doch auch immer eine gewisse Vorfreude mit! Was wird gezeigt, womit niemand gerechnet hat? Gibt es besonders große Ankündigungen? Werden die Gerüchte bestätigt? Welche Pressekonferenz wird uns noch jahrelang in Erinerung bleiben, weil sie a) so toll oder b) so dermaßen peinlich war?

All die Mutmaßungen rund um das Messegeschehen bieten immer wieder Stoff für angeregte Diskussionen und hitzige Gespräche. Und es wurden sogar schon Kollegen gesehen, die sich - an den Händen haltend - kleine Freudensprünge vollführten und freudig glucksende Gackerlaute von sich gaben, weil auf einer E3 ihr kommendes Lieblingsspiel angekündigt wurde.

Mal ganz ehrlich: Ist das nicht toll? Wir finden, die E3 hat auch heute noch einen ganz eigenen Charakter, der immer wieder für ganz besondere Momente sorgt. Befeuert werden diese natürlich durch die im Vorfeld angekündigten Präsentationen und eben die Gerüchte und Mutmaßungen. Lasst uns mal anschauen, was für dieses Jahr bereits bestätigt ist und was noch kommen könnte.

Die großen Drei - Teil 1: Nintendo

Nach Jahren der Abstinenz und aufgrund mangelnden Erfolges darf sich Nintendo nun Dank Nintendo Switch neben Sony und Microsoft wieder zu den drei ganz Großen in der Branche zählen. Damit ist nicht nur der Status der japanischen Firma als Hardware-Hersteller gemeint, sondern auch die Rolle als Innovationstreiber und Urgestein. Auch wenn sich Nintendo nicht in Konkurrenz zu den beiden anderen "Major Players" sieht, so gehört Big N dennoch gefühlt zum Triumvirat der Spielebranche.

Pokémon Let's Go Pikachu & Evoli: Wir erwarten eine Präsentation!

Nach dem großen Einstiegserfolg der Switch muss aber mal langsam wieder was geschehen. Das gewagte Experiment Nintendo Labo hat ja nun nicht so toll funktioniert wie Nintendo sich das vorgestellt hat. Und von den ganz großen Namen in Nintendos Repertoire ist noch nicht viel zu sehen. Außer natürlich Pokémon, das mit den beiden Version Pokémon - Let's Go Pikachu und Let's Go Evoli schon für jede Menge Spekulation und Wirbel sorgt. Eine detaillierte Vorstellung sollte unausweichlich sein.

Auch dürfen wir daran erinnern, das seit dem Teaser zu Metroid Prime 4 nichts mehr über das Spiel zu hören war. Auch dafür wird es mal wieder Zeit, wenn auch vielleicht nur in Form eines Info-Updates und eines Trailers. Aber der zumindest mit echten Spielszenen!

Was den Rest betrifft (Mario, Zelda, Pikmin, Star Fox, Donkey Kong, F-Zero und wie sie alle heißen): Wir wissen es nicht. Nintendo ist bekannt dafür, seine Geheimnisse schwerer zu bewachen als ein eifersüchtiger Drache seinen Hort. Aber hey: Wenn jemand für eine Überraschung gut ist, dann Nintendo. Wollen wir hoffen, dass sie ihrem Ruf gerecht werden!

Die großen Drei - Teil 2: Sony

Mit Sony ist das so eine Sache: Seit der Markteinführung der PlayStation 4 im Jahr 2013 hat sich der japanische Konzern klar von der US-Konkurrenz in Gestalt von Microsoft abgesetzt. Sony steht zurzeit an der Spitze der Branche. Selbst in dieser späten Phase des Konsolen-Lebenszyklus erlaubt sich die Firma kaum Durchhänger.

Nichts für zarte Gemüter: Der Trailer von The Last of Us 2 geht unter die Haut

2017 gilt in vielerlei Hinsicht als ein Jahr, in dem so viele qualitativ hochwertige Spiele auf den Markt kamen wie selten zuvor. Ein sehr großer Anteil davon konnte auf der PS4 verwirklicht werden. Und dieses Jahr hat sich mit God of War schon ein so starker Launch ereignet, dass wir vermuten, Sony wird dieses Jahr sich zwar nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen, aber sich zumindest ein wenig zurücklehnen.

Das soll nicht bedeuten, dass es nichts zu sehen geben wird. Wir vermuten neues Material zu bereits bekannten Ankündigungen. Im Klartext zu The Last of Us 2 (ein besonders heißes Eisen im Feuer von Sony), dem ebenso mysteriösen wie gehypten Death Stranding, das unter der Regie von Hideo Kojima entsteht, und dem sich seit gefühlt 178 Jahren in der Entwicklung befindlichen Days Gone. Wird Zeit, dass da mal was geschieht, bevor Zombies noch aus der Mode kommen! (Nein, das wird nicht geschehen. Zombies kommen nicht aus der Mode.)

Weitere Prunkstücke im Line-Up dürften sich aus Spider-Man, Ghost of Tsushima und vielleicht dem einen oder anderen Remake oder Remaster rekrutieren. Seit Shadow of the Colossus - Remastered liegt die Messlatte für solcherlei Produktionen ja nun etwas höher. Davon aber gerne mehr, bitte!

Und mehr eine Bitte als ein Wunsch: Kann vielleicht irgendjemand mal in einfachen und schlüssigen Worten erläutern, was zum Henker in Death Stranding eigentlich Phase ist? Uns ist klar: Das wird vermutlich nicht geschehen. Aber schließlich geht es in diesem Beitrag ja auch um Wunschdenken, Gerüchte und Vermutungen!

Die großen Drei - Teil 3: Microsoft

Microsoft hat viel zu tun und sollte die kommende E3 nutzen, um sich ein paar Marktanteile zurückzuholen. Das wird nicht einfach, denn Sony hat eine stabile Position eingenommen, während Nintendos Erfolg sogar noch wächst. Das wird nicht einfach für den amerikanischen Konzern. Genau genommen halten wir das zu diesem Zeitpunkt für nahezu unmöglich. Es wäre allerdings falsch von Microsoft, jetzt einfach die Flinte ins Korn zu werfen. Stattdessen werden die Amerikaner eher zur Offensive übergehen.

Gibt es in diesem Jahr vielleicht ein neues Forza Horizon?

In Sachen Exklusivspiele zieht Microsoft gegenüber der Konkurrenz ganz klar den Kürzeren, obwohl kein großer Publisher so oft den Begriff "Exklusiv" in seine Vermarktungsstrategien einbringt wie Microsoft. Bei Licht betrachtet handelt es sich aber nur um eine Handvoll zugkräftiger Marken, die vermutlich auch dieses Jahr wieder ausgegraben werden.

Die Rede ist hierbei von Halo, das mit einem neuen Teil gesegnet werden könnte. Forza Horizon ist natürlich auch ein Name, mit dem Microsoft oft und gerne zeigt, was die Xbox One unter der Haube hat. Besonderes Augenmerk gebührt dieses Jahr aber der Marke Gears of War. Denn die könnte gerüchtehalber mit einem Rundumschlag in drei verschiedenen Genres zuschlagen: eine klassische Fortsetzung, ein Spiel mit Echtzeit-Strategie und - unvermeidlich - Battle Royale.

Das allein mag vielleicht den einen oder anderen Besitzer einer Xbox One zwar freuen, jedoch wird ein solches Angebot nur bedingt am Thron von Sony sägen. Wichtiger für Microsoft ist wohl eine Veränderung auf personeller Ebene, die sich stark auf das Geschäft auswirken könnte. Und zwar geht es um Phil Spencer, der bei Microsoft zum Executive Vice President of Gaming aufgestiegen ist.

Spencer ist federführend daran beteiligt, die Xbox-Erfahrung nicht nur auf die Konsole zu beschränken. Das "Play Anywhere"-Programm geht auf ihn zurück (ihr kauft euch ein Spiel für Konsole oder PC und dürft es auf beiden Plattformen nutzen). Da der gute Herr Spencer nun in einer noch stärkeren Position sitzt, könnte Microsoft dieses Jahr auf der E3 mit neuen Diensten, Programmen und innovativen Features glänzen.

Weiter mit: Die wichtigsten Dritthersteller

Inhalt

Tags: E3 2018  

Dungeons & Xcom nach dem Fallout

Unterm Radar: Dungeons & Xcom nach dem Fallout

Gerade als ich dachte, ich hätte dieses Jahr schon alles Relevante gesehen, schafft es ausgerechnet im Dezember (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Neuerscheinungen: Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 51 spielen

Immer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Nun, dann wird es langsam Zeit! In der kom (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht

* gesponsorter Link